Muss ich den Gerichtsvollzieher ins Haus lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er kündigt sich nicht unbedingt direkt an. Du wirst vorgewarnt durch ein Gerichtsurteil oder einem Vollstreckungsbescheid. Wenn der Gerichtsvollzieher dann ohne Termin vor der Tür steht, muss man ihn nicht unbedigt rein lassen, aber man sollte, außer er hat einen Durchsuchungsbefehl. Falls man verhindert ist, kann man aber auch Termine mit denen ausmachen.

Nein, er kündigt sich nciht an. ihn bis in den Flur zu lassen ist eine frage der Höflichkeit. Dann kann er seinen Spruch aufsagen.

Nach pfändbaren Sachen braucht man ihn nciht suchen zu lassen. Dazu muss er sich dann einen Durchsuchungsbefehl ausstellen lassen.

Wenn er den hat muss man ihn reinlassen. Sonst darf er das mittels Polizei erzwingen.

Nein, aber er wird wieder kommnen. Denn nachdem er den Gläubiger bzw. seinen Rechtsanwalt davon unterrichtet hat, wird er einen entsprechen Antrag auf Hausdurchsuchung und -betretung beim zuständigen Richter beantragen und dieser plichtgemäß den Hausdurchsuchungsbeschluss erlassen. Auftragsgemäß kommt dann wieder der Gerichtsvollzieher und verschafft sich dann notfalls auch zwangsweise Zutritt.

Was wird eigentlich vom Gerichtsvollzieher gepfändet?

Hallo! Was wird vom Gerichtsvollzieher gepfändet und wie lange dauert es, wenn ich da morgen bin?

...zur Frage

Der Gerichtsvollzieher kommt zu mir, doch ich habe wohl nichts zu pfänden, was soll ich tun?

Ich habe doch noch eine Frage wegen dem Gerichtsvollzieher. Ich habe keine Sachen zu pfänden. Ich habe zwar einen PC und Fernseher. Aber den PC braucht meine Tochter, da sie ihn oft nutzt. Sie hat zwar auch einen Fernseher, aber der gehört ihr ja. Ansonsten haben wir keine weiteren großen Geräte. Die ganze Sache mit dem Gerichtsvollzieher ist mir auch echt peinlich und ich habe trotzdem Angst, wenn er vorbeikommt, obwohl wir wirklich nichts weiter zu pfänden haben. Was soll ich da dem Gerichtsvvollzeher sagen, und was kann ich da tun? Ich habe übrigens leider sehr hohe Schulden bei der Krankenkasse.

...zur Frage

Hallo, wer hat Erfahrung mit einem Gerichtsvollzieher - wie läuft es dort ab?

Hallo! Am 02.12.15muß ich leider zum Gerichtsvollzieher. Es ist zwar ziemlich blöd, aber nun mal nicht mehr zu ändern, daß ich dort hinmuß, und ich war auch noch nie da. Nun würde ich gerne wissen, wer damit Erfahrungen hat und wie es dort abläuft. Ich muß ja da auch allesangeben, was ich besitze und ich habe einen PC, Handy und Fernseher. Vor allem traue ich es mich nicht, meinem Lebensgefährten zu sagen, und ich habe auch noch eine fast 17-jährigeTochter. Ich weiß auch gar nicht richtig,was ich da sagen muß. Das ist zur Zeit meine größte Sorge.

...zur Frage

Brauche ich zwingend einen Anwalt um Privatschulden einzutreiben, wenn ich bereits durch einen Mahnbescheid einen Haftbefehl gegen ihn erlangt habe?

Mein Ex Freund schuldet mir seit Jahren Geld. Nach einigen wenigen Zahlungen sind es immer noch knapp 2000€. Durch einen Schuldschein konnte ich einen Mahnbescheid erwirken und auch schon einen Haftbefehl. Diesen habe ich an den zuständigen Gerichtsvollzieher in Berlin geschickt und warte nun seit Monaten auf eine Reaktion. Der Gerichtsvollzieher hatte mir irgendwann mal geraten einen Anwalt hinzuzuziehen, eine Rechtshilfe meinte allerdings, das sei nicht nötig. Nun frage ich mich, ob ich einen Anwalt hinzuziehen soll oder einfach abwarten muss bzw. den Gerichtsvollzieher nochmal kontaktieren soll.

Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen H.

...zur Frage

vollstreckbarer Gerichtsurteil und Gerichtsvollzieher wird von Firma ignoiert

Hallo, folgendes Problem liegt bei mir vor. Mein alter Arbeitgeber hat mir mein gehalt von Juni+Mai nicht bezahlt. Bei Gericht habe ich im November Recht bekommen. Den vollstreckbaren Gerichtsurteil habe ich im Dezemeber dem Gerichtsvollzieher gegeben, weil ich mein Gehalt immer noch nicht gesehen habe. Anfang Februar habe ich einen kleinen Teil meiner Forderung erhalten. Der Gerichtsvollzieher hat mit der Firma eine Ratenzahlung vereinbart. Ich habe mich soweit einverstanden erklärt, dass ich bis zum 15.02 eine Teilzahlung und bis zum 29.02 den Rest erhalte. Falls das nicht erfüllt werden sollte, habe ich eine eidesstattliche Versicherung verlangt. Nun haben wir auch vereinbart, dass ich am 15.02 was bekommen soll. Der gerichtsvollzieher meinte, dass die Firma ihm heute einen Betrag überweisen wird, und dass die Firma nicht eher überweisen konnte, weil sie tatsächlich wenig Geld und andere Verpflichtungen haben. Ich habe dem Gerichtsvollzieher gesagt, dass ich das so nicht akzeptieren kann (irgendwann irgendwas zu erhalten). Er meinte, ich könnte als einzige Alternative eine eidesstaatliche Versicherung verlangen. Allerdings sehe ich dann vom Geld nichts mehr.. Kann das wirklich so sein? Ich habe vom Gericht recht bekommen und die Firma führt mich und den Gerichtsvollzieher an der Nase rum? Ich dachte, es gibt eine Art Zwangsvollstreckung? Wenn das alles so wäre, bräuchte man doch kein gerichtsvollzieher und kein gericht...Da der Gerichtsvollzieher mir keine weitere Infos geben kann/will, wende ich mich an diese Stelle.

Vielen Dank für alle Antworten

...zur Frage

gerichtsvollzieher ALG und finanziertes auto pfändet er das?

hallo,ich habe die berfürchtung das bald der gerichtsvollzieher zu mir kommt. nun ist es so das ich demnächst wahrscheinlich ALG 1 beziehen werde. zudem habe ich vor kurzem ein auto finanziert,was aber aber unter handschlag abgelaufen ist,da ich den verkäufer sehr gut kenne.dabei handelt es sich um einen golf 3 baujahr 1995. meine angst ist nun das der golf weg ist. was wird er beim Ersten besuch tun. ich habe bereits mehrere male versucht meinen gläubiger zu erreichen jedoch ohne erfolg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?