Mitschuld bei Verkehrsunfall, wenn man auf Blinker vertraut?

2 Antworten

Ja, hat er, man darf nicht blind auf den Blinker vertrauen. Insbesondere wenn er gemerkt hat, das der nicht langsamer wurde.

Ich sehe das gleich wie wfwbinder. Man darf zwar auf den Blinker vertrauen. Allerdings müssen da zusätzliche Anzeichen für das Abbiegen bestehen, wie z. B. die Verringerung der Fahrgeschwindigkeit. Erst wenn auch diese zusätzlichen Anzeichen gegeben sind, darf man einfahren. In deinem Fall hat dein Freund sicherlich eine nicht unerhebliche Mitschuld an dem Verkehrsunfall.

Was möchtest Du wissen?