Macht man sich strafbar wenn man eie Kreditkarte weitergibt?

4 Antworten

Strafrechtlich relevant kann das werden, wenn diese Person mit der Unterschrift des Karteninhabers unterschreibt. Das wäre Urkundenfälschung.

Nö, solange Du bereit bist für die Summe, die da ausgegeben werden soll, gerade zu stehen!

Wenn man unterschreiben muss, darf die Person natürlich nicht deine Unterschrift fälschen. Deshalb stell ich mir die Überlassung schwierig vor. Für Online-Zahlungen ist die Weitergabe legitim, solange du deine Zustimmung gibst.

Ist es strafbar, wenn gefundene Halskette von Gerichtsvollzieher bei Schuldner gepfändet?

Ein Schuldner findet eine wertvolle Halskette. Er nimmt sie nach Hause mit. Da spricht wieder einmal der Gerichtssvollzieher vor, der die Kette pfändet. Der Schuldner sagt nicht, dass er sie nur gefunden hat und sie ihm nicht gehört. Der wahre Eigentümer erfährt aber zufällig von ihr, als er von der vom Gerichtsvollzieher angesetzten Versteigerung und der ausgewiesenen Ware erfährt. Hat sich der Finder und Schuldner strafbar gemacht?

...zur Frage

Was passiert wenn man unwissentlich Falschgeld benutzt?

Was passiert wenn man ohne eigenes Wissen mit Falschgeld bezahlt und es dann auffällt. Macht man sich in diesem Moment strafbar?

...zur Frage

Ist Geldleihe strafbar oder ist das eventuell Ausnehmen?

Hallo

Mir lässt das keine Ruhe darum möchte ich das gerne klären und zwar:

Mein Freund hat mir 2x Geld geliehen Vertrag gibt es keinen nur Mündliche Vereinbarungen. In den letzten 5 Jahren hat er mir ca. 7500 Euro geliehen vor 2 Jahren ca. 4000 für verschiedenes und heuer 3500 Euro für ein Motorrad damit er mir nicht ständig sein Auto leihen muss. Wir hatten damals raten vereinbart und zwar jeden zweiten Monat 35 Euro die er auch bekommen hat, nachdem er mir nochmal 3500 geliehen hat haben wir einfach eine höhere rate mit 75 Euro vereinbart auch jeden zweiten Monat zu Zahlen (Monatlich geht nicht wegen mein Einkommen) was ich auch immer einhalte. Motorrad darum weil es einfach billiger ist mit Versicherung usw.

Ich muss dazu sagen das ich auch für Ihn Arbeite ich meine ich Putze, mach den rasen Koche mache die Wäsche usw, und es gibt auch eine Vereinbarung das wir uns gegenseitig helfen ich ihn im Haushalt und Garten und er mir Finanziell dafür.

Ich machte also mit den 3500 Euro den A Führerschein und mit dem Restgeld kaufte ich mir ein gebrauchtes Motorrad, nun meine Nachbarn fragten mich woher ich nun das Geld bekommen hätte für das Motorrad und ich sagte ihnen auch die Wahrheit, mein Freund hat es mir Geliehen, nun ich dachte mir nichts dabei immerhin dachte ich mir ich habe nichts schlimmes eigentlich getan, darum verschwieg ich es auch nicht.

Der ärger lies nicht lange auf sich warten diese Neuigkeit verbreitete sich wie ein Lauffeuer und plötzlich war die rede davon ich hätte meinen Freund irgendwie Ausgenommen. man erzählte mir Horrorgeschichten es währe Strafbar sowas, und wenn es seine Verwandten erfahren würden da er etwas Schizophren (aber voll Handlungsbefugt) ist durch einen Unfall würden sie meinen Freund unter Sachwalter Schaft stellen und ich würde bestraft werden. Die Nachbarn schieben sich gegenseitig die Schuld zu und Sprechen von Neid wegen dem Motorrad der eine sagt der andere ist Neidig und umgekehrt das selbe wie ein Irrenhaus ich bin schon ganz verwirrt und weiss nicht mehr wenn ich was glauben soll. der eine Nachbar sagte ich würde grosse Schwierigkeiten bekommen wenn das rauskämme das mein Freund mir Geld leiht.

Ich weiss nicht mehr was ich Glauben soll,.. Ich zahle die raten die ich versprach immer pünktlich zurück und bekomme auch belege dafür.

Wie sieht das nun tatsächlich aus ..?

Danke Schön

Monika aus Österreich

...zur Frage

Geld abheben mit Kreditkarte: Gebühren auch bei der eigenen Bank?

Wenn ich mit meiner Kreditkarte Geld abheben will, muss ich dann auch Gebühren zahlen, wenn ich das bei meiner eigenen Bank tun möchte? Bin bei der Deutschen Bank. Ich weiß, dass ich bei anderen Instituten Gebühren zahlen muss.

...zur Frage

Privaten Sextreff in der eigenen Wohnung gegen '' Taschengeld ''?

Müssen hier Steuern gezahlt werden ( Kontaktanzeige Internet ), wenn dies nur nebenbei gemacht wird und gelegentlich. Wenn die Dame einen normalen Hauptjob hat - was heißt : ist nicht gewerblich, sondern privat? Macht sich der Freier / die Prostituierte in irgendeiner Form strafbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?