Kreditvermittler: Sinnvoll oder Betrug?

2 Antworten

Bei der Baufinanzierung treten häufig große Kreditvermittler auf (z.B. Dr. Klein, Interhyp), die echten Mehrwert bringen.

Bei Ratenkrediten würde ich von der Einschaltung von Kreditvermittlern abraten; auch wenn man nicht Betrug unterstellen kann.

Da kann ich LittleArrow nur beipflichten. Im Baufinanzierungsbereich sind Vermittler so erfolgreich, dass sogar große Banken auf deren Plattformen und Datenbanken zurückgreifen, um Ihnen Kunden günstige Finanzierungsangebote zu unterbreiten. Im Bereich der Verbraucherkredite hingegen kann man sehr schnell an schwarze Schafe geraten. Auf http://www.online-kredite.com/kreditvermittlung.html finden sich zu diesem Thema eine ganze Reihe von Urteilen, welche sich darauf beziehen, was Kreditvermittler dürfen und was nicht bzw. wie eine seriöse Kreditvermittlung zu erfolgen hat.

Kreditvermittler um Kredit zu bekommen?

Lohnt es sich, wenn man sich an einen Kreditvermittler wendet, wenn man einen Kredit haben will? Da er ja den Markt am Besten kennt und wohl auch am Besten durchschaut. Und wie teuer ist so ein Kreditvermittler denn normal?

...zur Frage

Wie verdienen Berufskläger ihr Geld?

Ein Bekannter von mir studiert Jura und hat mir erzählt, dass es sogenannte Berufskläger gibt. Die halten Aktien von Unternehmen und legen dann Widerspruch gegen irgendwelche Beschlüsse ein und verdienen so Geld. Nicht das ich vorhabe, dass als neue Einkommensstrategie zu fahren, aber mich würde mal interessieren: wie genau kann man denn so Geld verdienen? Und wieso ist das nicht verboten?

...zur Frage

Gibt es eine Höchstgrenze bei Bareinzahlung ?

Hallo erstmal,

weiß jemand von Euch, ob es eine Höchstgrenze bei Bareinzahlungen aufs Girokonto gibt, ohne in den Verdacht der Geldwäsche zu geraten ? Ich habe mal davon gehört, daß Banken da generell erst einmal mißtrauisch sind. Oder liege ich da falsch ?

Danke schonmal.

LG,lazyjo...

Vielen Dank schonmal.

LG,lazyjo...

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit einem Kredit von Privat?

Hallo zusammen,

hoffe, dass mir jemand helfen kann. Nach dem ich nun mehrmals davon gehört habe, dass es Kredite von Privat für Privat gibt möchte ich gerne einen solchen Kredit aufnehmen. Ich weiß aber nicht wie man so etwas bewerkstelligt, gibt es dafür spezielle Vertragsvorlagen oder wie macht man so etwas? Ein freund von mir würde mir einen Kredit geben und ich könnte dann monatlich in Raten eine Rückzahlung leisten. Vie viel Zinsen würdet ihr für angemessen halten bei einer Kreditsumme von 8.000 Euro? Hat jemand Erfahrungen mit so einem Privatkredit? Ich habe auch gesehen, dass es spezielle Internetportale gibt auf denen Kredite von Privat an Privat vermittelt werden, taugt das etwas? hat dort schon einmal jemand einen Kredit bekommen und kann etwas dazu sagen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Kostenlose Kreditkarten mit Ratenzahlung sinnvoll?

Was ist von kostenlosen Kreditkarten mit Ratenzahlung zu halten? Gibt es einen Haken?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Informationen zu Kreditanfragen aus der Schufa Auskunft verschwinden?

Wie lange ist es für andere Banken sichtbar, welche Kreditanfragen, Kreditkarten etc. man in letzter Zeit gestellt hat? Gibt es eine Frist nach der diese Informationen wieder verschwinden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?