Kredit für Studentin

1 Antwort

Du wirst von keiner Bank einen Kredit bekommen, denn du hast ja keinerlei Sicherheiten nachzuweisen.

Wenn Du schon psychisch so sehr darunter leidest, dass Du die Zeit nicht abwarten kannst, bis Du eigenes Einkommen hast, dann denke doch darüber nach einen 400€ Job oder ähnliches anzunehmen und so die anfallenden Kosten für die Zahnbehandlung zu bezahlen. Diese Behandlung wird sich ja über einen längeren Zeitraum hinwegziehen, so dass das damit erzielte Einkommen ausreichend ist um die jeweils anfallenden Kosten zu decken.

Das musst du anders schreiben. Der Studienkredit, bzw. handelt es sich hier um ein Darlehen, ist NUR für die Finanzierung des Studiums gedacht und nicht für andere Sachen. Der Kredit, den sie sich nehmen müsste, würde dann anders heißen.

Dann kann sie natürlich auch einen Kredit von der Bank bekommen, wenn sie Sicherheiten zu bieten hat. Gibt die verschiedensten Möglichkeiten. Wenn ich in meiner Kiste im Kopf krame, 12. Klasse BWL, da gibts Personal- und Realkredite. Das ist eigentlich nichts anderes als Kreditsicherheiten, ohne die es von keiner seriösen Bank einen Kredit gibt. Bürgschaft, Verpfändung (auch Lombardkredit genannt) wären hier wohl, so meine ich, noch angebracht. Obwohl ich der Meinung bin, dass während des Studiums, für die Bank eine selbstschuldnerische Bürgschaft z. B. von den Eltern das Beste ist.

Ich habe mich schon selbst über Studienkredite erkundigt. Weiß noch nicht, wie ich an eine Sicherheit komme, allerdings ist es, wie gesagt, nur für die Finanzierung des Studiums. Nicht für andere Sachen.

Außerdem, Zahnspangen, wenn die Zähne so schief sind, werden von der Krankenkasse übernommen. Hatte selber mal eine.

0
@Bella2o1o

Danke für die Antworten. Die Kasse zahlt nichts ab dem 18. Lebensjahr.

0

Zahlen gesetzliche Kassen die Zahnspange für Kinder?

Müssen die Eltern da selbst (zu einem Teil?) die Kosten übernehmen, wenn ein Kind eine Zahnspange braucht? Gbit es ggf. Versicherungen die das abdecken? Ab welchem Alter des Kindes wäre das dann sinnvoll?

...zur Frage

Hallo zusammen! Muss man die Quartalsrechnungen für die Zahnspange aufheben?

Meine Tochter hat eine feste Zahnspange. Ich habe nicht mehr alle Quartalsrechnungen aufbewahrt, weil ich dachte, man bekommt am Ende der Behandlung eine Gesamtrechnung für die Krankenkasse. Nun meinte meine Freundin, man muss sie aufbewahren, sonst würde man nichts erstattet bekommen. Habe nun Bedenken, dass ich kein Geld zurück bekomme. Weiss jemand etwas Genaues, wie es später erstattet wird?

...zur Frage

Kieferorthopädische Behandlungskosten nach personen Unfall vom Verursacher verlangen. bloß wie

im oktober 2012 hat ein freund mir versehentlich einen zahn schief geschlagen. 8 monate lang versprach er mir nur er würde den schaden seiner haftpflichtversicherung melden.

irgendwann meldete ich es meiner krankenversicherung. doch die holten sich von seiner versicherung nur die behandlungskosten für den zahnarzt nach dem unfall.

weitere behandlung muss´ein kieferorthopäde machen, eine zahnspange muss her :-(

allerdings zahlen die diese kosten ja eh nicht. mittlerweile sind der verursacher und ich ziehmlich verstritten und haben kein kontakt. auf anrufe und nachrichten dies bezügtlich reagiert er nicht.

meine fragen:

was kann ich tun das ich nicht selber zahle?

kann ich schaden ersatz für das tragen einer zahnspange mit 25 jahren

oder schmerzensgeld verlangen?

danke für antworten weiß nicht was ich machen soll.

mfg

...zur Frage

Zahnspange/Studienkreditzinsen von Steuern absetzen?

Hallo!

Kurz zu mir, ich bin Student und könnte in diesem Jahr erstmalig so gut verdienen, dass ich Steuern zahlen muss.

Einerseits werde ich bald eine kieferorthopädische Behandlung beginnen, die zwar nicht notwendig ist (und daher selbst finanziert wird), aber nicht nur der Ästhetik dient, sondern ebenso der Aufhebung einer funktionellen Fehlstellung.

Außerdem erhalte ich aktuell noch einen Studienkredit, für den bereits Zinsen angefallen sind. Kann ich diese schon jetzt steuerlich geltend machen?

Führerscheine lassen sich wahrscheinlich gar nicht absetzen, oder?

Letztes Jahr habe ich mir die Augen lasern lassen, wenn ich die OP abstotterte, kann ich Teile des Betrags dann ebenfalls steuerlich geltend machen?

Welchen Betrag dessen, was man an Steuern bezahlt, kann man maximal erstattet bekommen?

Sollte ich Fachvokabular falsch verwenden, möge man es mir verzeihen, diese ganzen Finanzsachen sind absolutes Neuland für mich ;-)

Vielen Dank.

...zur Frage

Zahlen Zahnzusatzversicherungen auch eine Zahnspange für Erwachsene?

Es gibt doch Zahnzusatzversicherungen. Bezahlen diese dann auch Zahnspangen um ästhetischere Zähne zu bekommen? Soweit ich weiß zahlt die Krankenkasse solche Korrekturen nur bis zum Alter von 18 Jahre.

...zur Frage

CSS lehnt Kosten für Zahnspange ab

Hallo und Guten Tag,

ich habe für meine Tochter bei der CSS mit Versicherungsbeginn 01.08.2009 die Tarife CSS.flexi Zahnbehandlung u. CSS.flexi Zahnersatz top abgeschlossen. Die Wartezeit für die Inanspruchnahme bestimmter Versicherungsleistungen endete am 01.04.2010. Im Februar stellte sich heraus dass meine Tochter eine Zahnspange benötigt (KIG D2). Wir haben nunmehr eine Zahnspange anfertigen lassen und die Rechnung der CSS eingereicht. Diese lehnt nun die Leistungsregulierung mit der Begründung ab, Zitat " .. aus den vorliegenden Unterlagen geht hervor .. dass der Versicherungsfall bereits vor Versicherungsbeginn eingetreten ist. Dies ergibt sich aus den Unterlagen von Dr. xyz, wonach diese erstmals Zahnfehlstellungen (leicht offener Biss) am 04.03.2008 festgestellt hat" Meine Frage lautet: Kommt die CSS damit durch? Es wurde uns kein Besuch einen Kieferorthopäden angeraten!

Bin für jeden Tipp/Erfahrung dankbar! Alois

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?