Kontonummer verloren - was tun? (Bank of Scotland - Online Banking)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich musste zum ersten Mal den telefonischen Kundenservice nutzen, da ich mich bei der Sicherheitsfrage verschrieben hatte. (natürlich mehrfach... sonst wäre es ja nicht so schlimm)

Das war kein Problem.

Mit dem richtigen Beantworten einer der Telefonfragen wurden die Sicherheitsfragen wieder freigeschaltet.

Ich hätte sogar die Möglichkeit gehabt die Sicherheitsantworten neu zu vergeben.

Das Ganze war eine Sache von 2 Minuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magic2000 18.12.2012, 19:19

Am Telefon wollten sie mir den Login nicht ensperren ohne Kontonummer ...:-(

0

Also diese Frage macht mich stutzig! Du hast doch irgendwann Geld von einem normalen Girokonto dorthin überweisen. Da müssen ja Kontoauszüge da sein. Dort steht die Konto-Nr. drauf. Auch wird sich das sicherlich mit normalem Schriftwechsel via gelber Post klären lassen. Selbstverständlich kann man das Konto schriftlich kündigen und das Restguthaben auf das Referenzkonto überweisen lassen. All das setzt voraus, da Du alleiniger Kontoinhaber bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magic2000 18.12.2012, 19:19

Ja aber auf den Kontoauszügen steht auch die Kontonummer nicht dabei, auch über Online-Banking gemacht (und gespeichert wurde es auch nicht...) Ok ich versuche es eben per Post, mal hoffen dass es ohne Kontonummer geht.

0
hildefeuer 19.12.2012, 17:22
@magic2000

Wenn Du auf das Referenzkonto gehst und dort die Buchungen aufrufst, sieht Du die Ziel-Kontonr. Deiner letzten Überweisung auf das Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland. Die Buchungen kann man bei allen Online Giro-Konten über einen Zeitraum vom einem Jahr anzeigen lassen und ggf als Excel-Datei downloaden. Das das bei Deiner Bank für Dein Referenzkonto nicht gehen soll kann ich nicht glauben. Bei welcher Bank ist denn das Konto?

0

Einfach die Bank anschreiben mit allen Daten. Die Personalausweiskopie brauchst Du gar nicht mitschicken, weil sie Dir die Infos ohnehin nur an die Anschrift des Kontoinhabers zusenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du noch nie von einem anderen Konto eine Überweisung auf dein Bank of Scotland Konto getätigt? Ansonsten müsste die Kontonummer doch auf dem entsprechenden Kontoauszug stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontonummer verloren? Da gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder man geht zum Fundamt oder aber, man schreibt die Bank an und schildert das Problem. Was meinst Du wohl, ist am ehesten zielführend?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Typderfinanzen 11.01.2013, 22:29

Fundamt janz klar. Übrigens auch n klasse Anmachspruch : Ich habe meine Telefonnummer verloren, kann ich deine mal ausleihen ?

0

Grundsätzlich lässt sich das Problem einfach lösen - ein Einschreiben mit Ausweiskopie sollte Abhilfe schaffen.

Daran siehst du jedoch, dass eine Direktbank eben auch Nachteile hat. Dich kennt dort niemand und Filialen gibt es auch nicht. Bei einer normalen Filialbank müsstest du über dieses Problem nichtmal nachdenken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach jemanden anrufen, der mir mal etwas überwiesen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur noch Beten...

Da ist nämlich mit einfachen Mitteln nix zu machen. Jeder Schriftverkehr ab jetzt nur noch Einschreiben mit Rückschein !!!

Du hast dir den e-mail Verkehr noch nicht einmal ausgedruckt und aufgehoben ??? Ganz schön fahrlässig !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magic2000 18.12.2012, 19:17

Hab ich doch geschrieben, in keiner E-Mail steht die Kontonr.... und auch schriftlich niemals etwas bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?