Kontonummer verloren - was tun? (Bank of Scotland - Online Banking)

4 Antworten

Einfach die Bank anschreiben mit allen Daten. Die Personalausweiskopie brauchst Du gar nicht mitschicken, weil sie Dir die Infos ohnehin nur an die Anschrift des Kontoinhabers zusenden.

Kontonummer verloren? Da gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder man geht zum Fundamt oder aber, man schreibt die Bank an und schildert das Problem. Was meinst Du wohl, ist am ehesten zielführend?

21

Fundamt janz klar. Übrigens auch n klasse Anmachspruch : Ich habe meine Telefonnummer verloren, kann ich deine mal ausleihen ?

0

Also diese Frage macht mich stutzig! Du hast doch irgendwann Geld von einem normalen Girokonto dorthin überweisen. Da müssen ja Kontoauszüge da sein. Dort steht die Konto-Nr. drauf. Auch wird sich das sicherlich mit normalem Schriftwechsel via gelber Post klären lassen. Selbstverständlich kann man das Konto schriftlich kündigen und das Restguthaben auf das Referenzkonto überweisen lassen. All das setzt voraus, da Du alleiniger Kontoinhaber bist.

1

Ja aber auf den Kontoauszügen steht auch die Kontonummer nicht dabei, auch über Online-Banking gemacht (und gespeichert wurde es auch nicht...) Ok ich versuche es eben per Post, mal hoffen dass es ohne Kontonummer geht.

0
34
@magic2000

Wenn Du auf das Referenzkonto gehst und dort die Buchungen aufrufst, sieht Du die Ziel-Kontonr. Deiner letzten Überweisung auf das Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland. Die Buchungen kann man bei allen Online Giro-Konten über einen Zeitraum vom einem Jahr anzeigen lassen und ggf als Excel-Datei downloaden. Das das bei Deiner Bank für Dein Referenzkonto nicht gehen soll kann ich nicht glauben. Bei welcher Bank ist denn das Konto?

0

Überweisung ohne EC-Karte und nicht bei der eigenen Sparkasse

Ich hab vor kurzem meine Brieftasche samt EC-Karte verloren und müsste nun dringend eine Überweisung tätigen. Am Schalter einer fremden Sparkasse geht es ja nicht und Online Banking hab ich auch nicht.

In die Nähe meiner Sparkasse komme ich demnächst erstmal nicht. Was könnte ich tun?

...zur Frage

P-Konto nicht aktiv?

Hallo Liebe Finanzfrage Community Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen! Ich war am 21. April (Donnerstag) bei meiner Sparkasse und habe Antrag auf P-konto gestellt alles easy war innerhalb von 10 Minuten wieder draußen. Der Mitarbeiter meinte das es bis zu 4 Tagen dauern kann, und wenn im online Banking bereich wieder der verfügbare Betrag der selbe ist wie mein Kontostand kann ich wieder abheben! Nein ich habe noch garnichts diesen Monat abgehoben, also auch nicht die 1000€ Grenze überschritten. Am Freitag habe ich mich dann im Online Banking eingeloggt und der verfügbare Betrag war wieder zu sehen. War dann Sonntag versuchen Geld abzuheben: "Derzeit keine Verfügungen von Ihrem Konto möglich". Super dacht ich mir und bin dann direkt am Montag nochmal hin, selbe Fehlermeldung. Heute direkt nochmal die selbe Fehlermeldung... Ich habe jetzt keinen Cent mehr und mein Problem ist das ich am Samstag meinen Personalausweis auf einer Party verloren und jetzt keinen Cent mehr habe für einen vorläufigen. Reisepass besitzte ich auch nicht, sodass ich keine chancen am Schalter habe. Die geben mir echt keine auskunft! Selbst mit meiner EC-Karte und Krankenkassenkarte mit Lichtbild gibt es keine Auskunft. Ich kann mir auch momentan nichts leihen meine Eltern sind auf Geschäftsreise und bei meinen Kollegen sieht es auch schlecht aus. Was kann ich jetzt machen?? Bin quasi jetzt mittellos oder wie man das auch nennen mag. Oder kann es sein das die Sparkasse noch mit dem Geld arbeiten tut? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. LG.

...zur Frage

Kann man ein Privatkonto mit Onlinebanking zu zweit verwalten? (Also auch mit zwei Tan Listen)

Ich plane mit einem Kollegen ein privates Girokonto zu eröffnen. Es soll von uns gemeinsam verwaltet werden, und zwar nur gemeinsam, d.h. ein einzelner ist nicht berechtigt Transaktionen zu tätigen. Das ganze soll am besten per Online Banking erfolgen, da wir die Gebühren für Transaktionen sparen wollen. Bei vielen Banken ist das alles aber gar nicht möglich. Geht das denn irgendwo??

Vielen Dank!

...zur Frage

Die IngDiBa meint, ich soll evtl. auch mit dem Girokonto zu ihnen wechseln, ich bin aber schon 35 Jahre bei der Sparkasse, würdet Ihr noch wechseln?

Guten Abend, die IngDiBa meinte (anläßlich des Gesprächs Baudarlehen), ich soll mir doch überlegen, ob ich nicht auch mit dem Girokonto zu ihnen wechsle. Aber ich bin schon ewig (so 35 Jahre) bei der Sparkasse. Ich kenn die Kontonummer in- und auswendig, es wäre echt komisch für mich das Girokonto zu wechseln. Auf der anderen Seite zahl ich bei der Sparkasse fast 5 Euro Kontoführungsgebühr jeden Monat, bei der IngDiBa wäre es wohl kostenfei und sie verlangen auch viel weniger für den Dispo. Aber sie unterhalten keine Filialen und wie das dann mit den Kontoauszügen und den Geld-Abhebungen läuft, ist mir noch nicht ganz klar. Von Online-Banking halte ich nicht so viel. Was würdet Ihr mir raten? Wechseln oder nicht?

...zur Frage

Einwurfeinschreiben und Tracking-Nummer gerichtlich als Nachweis anerkannt?

nur eine Frage zur Info:

wenn ich ein Einwurfeinschreiben verschicke, dann bekomme ich eine Tracking-Nummer. Wenn ich diese auswerte, einen Nachweis (online) habe, dass ein Schreiben zugegangen ist, ist das dann ein Nachweis, der vor Gericht Beweis genug ist, dass z.B. eine Kündigung zugegangen und rechtskräftig ist?

Das Problem einer Kündigung kann sich ergeben, wenn man z.B. einen Mietvertrag kündigen will, der Vermieter jedoch nicht anzutreffen ist, dann kann ein Einschreiben zurückkommen. Dann hat man Fristen schnell nicht eingehalten.

...zur Frage

Bank hat Konto gekündigt. Was passiert während der Kündigungsfrist?

Hallo, die deutsche Bank hat mir schriftlich mitgeteilt, dass sie mir zum 10.08.2017 das Konto kündigen (Guthabenkonto). In dem Brief stand drin, dass ich ihnen bis dahin mein Karte übergeben soll und das ich eine Bankverbindung angeben soll, wohin restliches Guthaben überwiesen werden soll.

Wenn auf dem Konto jetzt noch bis zum 10.08.2017 Geld eingeht, kann ich darüber dann immer noch ganz normal verfügen und Geld mit meiner Karte abheben oder wird sie dann eingezogen?

Ins Online-Banking komm ich z.B. nicht mehr rein. Da steht dann "Anmeldung fehlgeschlagen". Die Anmeldedaten sind jedenfalls korrekt und ich hab es auch mehrmals probiert um einen technischen Fehler auszuschließen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?