Kommt eine Überweisung am gleichen Tag oder einen Tag später an?

2 Antworten

Eine Regelung über 24 Stunden ist nicht richtig. Ich selbst hatte daher schon mehrfach bei meiner Bank angerufen. Die Banken haben innerhalb Deutschlands und den EU-Ländern (bei Überweisungen in Euro) Zeit bis zum Ende (!) des Bankgeschäftstages, der auf dem Tag der Überweisung folgt.

Wenn ich z.B. Montag morgen eine Überweisung tätige, muss sie nicht innerhalb von 24 Stunden auf dem anderen Konto sein, sondern nur am Dienstag bis zum Ende des Banktages, meist ca. 18 Uhr.

Tätige ich eine Überweisung am Sonntag, zählt als erster Banktag der Montag. Die Überweisung muss daher bis zum darauffolgenden Banktag, also Dienstag, bis 18 Uhr beim Verbraucher sein.

Eine gute Erklärung ist http://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2015/fa_bj_1502_ueberweisungslaufzeit.html

Einige Banken lassen sich auch Zeit bei den Überweisungen und nutzen bewusst die lange Möglichkeit. Nicht verbraucherfreundlich, aber im gesetzlichen Rahmen.

Hallo, deine Frage liegt zwar schon etwas zurück, aber ich antworte trotzdem mal ;) Also in erster Linie kommt es auch darauf an WIE du überweist - sprich per Erlagschein, Einzahlung auf das Konto, oder via Telebanking. Dann kommt es noch darauf an WOHIN du überweist. Sprich zu welcher Bank und/oder in welches Land.

Machst du zB. eine Inlandsüberweisung von der Sparkasse zur Sparkasse via Telebanking), ist das Geld unabhängig von der Überweisungszeit noch am selben Tag gutgeschrieben. Vorausgesetzt, dein Konto ist gedeckt ;)

Eine Inlandsüberweisung via Telebanking zu einer anderen Bank sollten spätestens am nächsten Tag auf dem Konto eingegangen sein (ebenso unabhängig von der Überweisungszeit).

Beim Erlagschein kommt es darauf an, WANN du ihn in die Box wirfst, da die Banken ihre Bearbeitungszeiten haben. Am Besten fährt man da immer, wenn man ihn schon in der Früh einwerfen kann. (Zumindest, wenn es etwas schneller gehen soll).

Bei Auslandsüberweisungen schaut das schon etwas anders aus. Da gibt es die "normale" Auslandsüberweisung, die könnte man mit "dringend" und einer anfallenden Gebühr etwas beschleunigen. Dann gibt es noch den SEPA (Single Euro Payments Area) Zahlungsverkehr (aber das ist eine andere Geschichte) ;)

Auslandsüberweisungen dauern in der Regel max. 5 Arbeitstage.

Lt. meiner Erfahrung geht es via Internet am Schnellsten und man kann auch schneller und leichter kontrollieren, ob zB eine erwartete Zahlung bereits eingegangen ist, ohne ständig zur Bank laufen zu müssen und sich einen Kontoauszug zu drucken.

Aber das ist Geschmacksache.

Wie lange ist die Zahlungsfrist bei berichtigter USt-VA?

Hallo ihr Lieben,

bei Abgabe einer korrigierten Umsatzsteuer-Voranmeldung: Das Finanzamt hat festgehalten, dass der Tag in dem eine korrigierte USt-VA abgegeben wird gleichzeitig der Fälligkeitstag der Zahlung ist.

Kommt mir Spanisch vor. Da sicherlich die wenigstens beim Finanzamt vorbeilaufen und bar bezahlen... und ich finde dazu auch auf die Schnelle keine Rechtsquelle. Dauert eine Überweisung beispielsweise ein paar Tage, darf dann gleich ein Säumniszuschlag verlangt werden? Weiß da jemand genaueres?

Danke :-)

...zur Frage

Kein geregelter Gehaltseingang?

Guten Tag

in meinem Arbeitsvertrag ist kein Datum für einen Gehaltseingang geregelt (auch keine mündliche Vereinbarung vorhanden)...ich würde gerne wissen ob das Gehalt jetzt jeden Tag im Monat kommen kann. Oder muss es trotzdem ein Datum geben an dem Das Gehalt da sein muss? Gibt es da ne gesetzliche Regelung?

Jeden meiner Kollegen (mich eingeschlossen) geht das ziemlich auf die Nerven das wir nicht wissen wann das Geld denn nun kommt. Meistens kommt es zwischen den 15. und 20. des Monats allerdings kommt es auch oft vor das es Später kommt.

Manchmal ist es auch so, dass manche meiner Kollegen eine e-Mail bekommen in der ein vorgefertigter Text steht der erklären soll warum das Geld nach dem 25. kommt...das aber auch nur manchmal und in letzter Zeit gar nicht mehr.

Ich habe auch schon versucht danach zu googlen aber habe keine genau Antwort bekommen wie das ist wenn es nicht im Arbeitsvertrag steht.

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Kann es sein das Überweisungen per Online-Banking von Sparkasse zu Sparkasse ganz stark variieren?

Bsp.: Vor genau 1 Monat wurde an mir Morgens (08:30Uhr) eine Online Überweisung getätig, wie immer hatte es ein wenig gedauert bis es auf mein Konto zu sehen war, dennoch konnte ich dann am gleichen Tag (15:30Uhr) schon darüber Verfügen. Heute wurde wieder eine Online-Überweisung auf mein Konto getätig (08:45Uhr) ich stand daneben) aber diesmal ist bis zum Jetzigen Zeitpunkt (20Uhr) NICHTS auf mein Konto eingegangen.

Wie kann das sein das es letzten Monat so schnell ging und heute so gut wie gar nichts passiert ist???

...Konto-Nr./ IBAN stimmt und das Geld ist von meinen Kumpel was auf mein Konto gehen soll, schon abgebucht worden..

Sparkasse meinte zu mir das Online-Überweisungen 1-2 Werktage dauern könnten, da ich ein P-Konto habe bin ich ja an diese 24 Std schon gewohnt aber 48Std?? dazu kommt noch das es noch nicht einmal auf mein konto zu sehen ist aber bei meinen Kumpel schon verbucht wurde.

Die verarschen ein doch nur, könnt kotzen diese scheiß Sparkasse..

Über Hilfreiche Antworten wäre ich euch sehr Dankbar..

MfG

...zur Frage

Wird alles was am selben Tag aufs Konto kommt bzw. runter geht gleichzeitig abgerechnet?

Ich habe zwei Konten. Jetzt habe ich ausversehen bei einer Online Buchung das Konto angegeben auf dem zu wenig Geld ist für die Bestellung. Ich würde in den Dispokredit rutschen, die Bestellung wird also nicht zurückgewiesen, aber ich will das eigentlich Vermeiden. Wenn ich jetzt den fehlenden Betrag auf das ander Konto transferiere, wird das dann alles gleichzeitig verrechnet? Kommt also das Geld für die Bezahlung vom Konto runter und das von der überweisung im selbem Moment drauf, so dass ich nicht in den Dispokredit komme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?