Kann man Ehevertrag auch beim Steuerberater abschließen oder beim Notar?

1 Antwort

Wohnung vor der Ehe gemeinsam gekauft, jetzt Scheidung, muss ich Ausgleich zahlen?

Hallo,

mein Mann und ich haben vor der Ehe gemeinsam eine Wohnung gekauft. Wir haben beide beim Notar unterschrieben, beide den Darlehensvertrag unterschrieben. Beide den Kredit zu 50/50 bedient.

Aus finanziellen Gründen sagte er(Wohnungsbauprämie) ließ sich mein Mann alleine ins Grundbuch eintragen.

Erst ein Jahr später, nachdem wir geheiratet hatten, wurde ich ins Grundbuch mit eingetragen.

Jetzt lassen wir uns Scheiden und mein Mann will die Wohnung in der Zugewinnermittlung als Aktiva alleine in die Ehe mitgebracht haben. Ich soll aber die Schulden halb übernehmen.

Ich soll ihn so 90.000€ ausgleich bezahlen!

Bitte um Rat, Danke

...zur Frage

Rechtsanwaltskosten bei Rücktritt?

Ich habe einen Anwalt des Familienverbandes aufgesucht und ihn mit meinem Begehr eines Ehevertrages mit Gütertrennung beschäftigt. Die monatlichen Gehälter sind abgefragt worden, er hat gemeint, die Kosten wären nicht so hoch. Nachdem er den Vertragsentwurf durch einen Notar erstellen ließ, hat er mitgeteilt, seine Kosten betrügen 2.500 € und es kämen noch geringere Notarkosten hinzu. Nun habe ich auf Grund des hohen Betrages den Vertrag abgelehnt. Er will dennoch ca. 2.000 € dafür haben. Ist das so richtig? Was kann ich tun?

...zur Frage

Steuerberater hat Mist gebaut?

Hallo,

folgender Sachverhalt.

Ich habe im Januar die Umsatzsteuervoranmeldung für Quartal 3 und 4 2011 abgegeben. Habe dann mitbekommen das mir ein Fehler unterlaufen ist. Habe dann im März dafür die Korrektur beim Steuerberater abgegeben und im Februar telefonisch beim Steuerberater angerufen das sie das stonieren sollen. Am Freitag hat das Finanzamt mit das Konto dicht machen lassen.Haben es leider erst am Montag gemerkt. Jetzt war ich beim Steuerberater um mir die übermittlung der Datevdatein geben zu lassen. Sie sagte mir sie hätte keine! Finanzamt sagt Sie hätte nichts bekommen! Kann ich den Steuerberater dafür verantwortlich machen?

...zur Frage

Muss ich für die Anwaltskosten für einen Ehevertrag voll aufkommen? (keine Einigung / Abschluss)

Hallo,

ich habe von meinem Anwalt einen Ehevertrag erstellen lassen. Meine Frau und ich haben uns nun anderes geeinigt und wollen nun doch keinen Vertrag abschließen. Muss ich die vom Anwalt berechneten Kosten für den Ehevertrag in voller Höhe tragen? (ca 4500€) - Es kam nicht zum Abschluss des Vertrages, ich habe bisher nur den Entwurf anfertigen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

...zur Frage

Änderung des Grundbucheintrags ohne Notar?

Meine Eltern haben gemeinsam eine Neubauwohnung gekauft. Der Kaufvertrag wurde jedoch nur mit der Mutter abgeschlossen somit die Vormerkungsauflassung des Grundbucheintrags auch auf ihrem Name. Wir möchten nun dass der Name des Vaters ebenfalls im Grundbuch stehen soll. Sie haben weder Gütertrennung noch Ehevertrag. Es gibt auch keine Grundschuld und Kredit da Direktkauf.

Wie ist der kostengünstigste und unkomplizierste Weg den Name des Vaters eintragen zu lassen? Geht das auch ohne Notar?

...zur Frage

Ohne Bescheid vom Finanzamt Sachspenden sammeln?

Hallo. Darf ich vor Bescheid vom Finanzamt ( Gemeinnützigkeit, ist in Bearbeitung und liegt beim Notar) schon Sachspenden sammeln. Vielen Dank Kerstin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?