Welche Rechte hat man, wenn Steuerberater Fehler macht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf die Art des Fehlers an, welche Rechte Du hast. Auf jeden Fall trägst gegnüber dem Finanzamt Du die Verantwortung, wel Du die Erklärung unterschreibst.

Beispiele:

  • Der StB vergißt eine Angabe, die für Dich zu einer geringeren Steuer führen würde. Wenn der Bescheid nicht mehr angefochten werden kann, kannst Du die Steuerdifferenz vom Berater fordern. er ist dagegen versichert.

  • Der Berater macht einen Fehler, der für Dich zu einer geringeren Steuer führte. Es wird entdeckt. Du mußt nachzahlen. Das mußt Du selbst tragen, denn die Steuer ist nun richtig. Es ist kein Schaden.

  • Der Steuerberater sagt Dir Du bekommst 500,- Euro zurück. Es sind aber (richtige Steuer)' nur 50,- Euro. Das wäre auch kein Schaden, weil richtige Steuer, obwohl Du die 500,- leider schon ausgegeben hast.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?