Kann man den Ausbildungsfreibetrag auch angeben, wenn die Kinder bei Verwandten wohnen?

1 Antwort

Hallo, der Ausbildungsfreibetrag nach § 33a Abs. 2 EStG wird zur Abgeltung für das Kind gewährt wenn es • sich in Berufsausbildung befindet und • auswärtig untergebracht ist, - der Gesetzgeber nennt das „Freibetrag zur Abgeltung des Sonderbedarfs eines sich in Berufsausbildung befindenden, auswärtig untergebrachten Kindes, für das Anspruch auf einen Kinderfreibetrag oder Kindergeld besteht“. Von näher zu machenden Angaben wie Du es beschreibst, kann ich nichts erkennen. Meine Auslegung dazu, J A , wenn Anspruch auf KG oder Kinderfreibetrag besteht ! K.

Ausbildungsfreibetrag oder volle Zuwendung absetzen?

Geschiedener Ehemann zahlt für den Sohn, der sich in Erstausbildung befindet und auswärts untergebracht ist mtl. 400.- Euro. Kann er diesen Betrag, also pro Jahr 4.800.- Euro absetzen, oder steht ihm nur der Ausbildungsfreibetrag von 924.- Euro zu. Spielt es dabei eine Rolle, dass die Ehefrau für den Sohn das volle Kindergeld erhält?

...zur Frage

Kann man Kindergeld beziehen, wenn man selbst Kinder bekommt?

Bekommen Leute, die sehr jung Kinder bekommen und noch in der Ausbildung oder im Studium stecken auch selbst noch Kindergeld? Oder geht das nicht mehr, wenn sie selbst Eltern sind?

...zur Frage

Eltern wollen Haus an Kinder verschenken. Steuerliche Absetzbarkeit bei Renovierung?

meine Eltern wollen ihr Haus an uns (2 Kinder) verschenken und Wohnrecht auf Lebzeiten. So weit so gut, alles wunderbar.

Was ist jedoch mit einer Renovierung an dem Haus, die dringend ansteht, wenn derzeit nur meine Eltern dort wohnen?

Kann ich/ können wir Kinder die Kosten für die Renovierung steuerlich geltend machen? Wenn nein, was wäre zu tun?

...zur Frage

Ich möchte zu meinem Freund ziehen, der noch bei seinen Eltern wohnt, können dann Zuschüsse vom Amt bezahlt werden?

Also, mein Freund und ich sind 17. Ich würde gerne zu ihm ziehen, da mein Vater Alkoholiker ist und durchgehend betrunken ist. Mein Freund wohnt noch bei seinen Eltern und die beziehen Harz IV. Daher wollte ich mit in den Mietvertrag, sodass ich mich dort ummelden kann. Aber da sie nicht immer so viel Geld zur Verfügung haben, frage ich ob die Eltern von meinem Freund Zuschüsse vom Amt bekommen, wenn ich dort wohnen würde?

...zur Frage

Ausbildungsfreibetrag 3 Euro/ Kind studiert?

Hallo,

ich habe heute meinen Einkommensteuerbescheid für 2016 erhalten. Dort sind 3,- € ( in Worten: drei Euro) nach § 33a Abs. 2 EStG vom Gewinn abgesetzt worden (ich bin selbständig).

Meine Tochter studiert seit 10/16 und erhält Bafög. Ich erhalte seit 10/16 wieder Kindergeld.

An Unterhalt habe ich seit 10/16 monatlich 300,- € bezahlt sowie einmalig den Semesterbeitrag i.H. von ca. 312,- € . Also deutlich mehr als das Kindergeld, und auch mehr als im Bafög-Bescheid festgesetzt wurde. Insgesamt 1212,- Euro in 2016. KG waren 190,- mal 3 = 570,-€.

Diese Zahlen (bzgl. des tatsächlich geleistetetn Unterhalts) habe ich dem FA aber nicht dargelegt (war das vielleicht der Fehler?).

Ich hatte aber gelesen, dass der jährliche Ausbildungsfreibetrag 924,- Euro beträgt und dass der Bezug von Bafög nicht schädlich ist, KG ist sogar Voraussetzung. Volljährig ist sie auch, sie wohnt auch in einer anderen Stadt (Studium hier nicht möglich), also sind doch alle Voraussetzungen erfüllt, oder?

Ich hätte jetzt eigentlich gedacht, dass ein Viertel von 924,- € angesetzt werden könnten (da sie ja nur drei Monate des Jahres in der Ausbildung war).

Wie kommt das FA denn auf drei Euro, das wäre 1 Euro pro Monat, oder haben die sich vertan und daran gedacht, dass ich den für 3 Monate angerechnet bekomme und aus Versehen die Zahl der Monate eingegeben ( kein Witz)?

Soll ich Einspruch einlegen? Schonmal danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?