Kann ich die Witwenrente verlieren?

3 Antworten

Ja das würdes du. Du kannst aber jetzt auch nur kirchlich heiraten, dann behältst du die Witwenrente. Aber Achtung im Bezug auf Erbrecht hast du dann aber auch kein Erbrecht. Weil du ja keine Ehe vor dem Gesetz hast.

Soweit mir bekannt ist, wird durch Heirat eine Witwenrente unwirksam, da Du dann ja im Prinzip keine Witwe mehr bist. Wenn Dein neuer Ehemann dann vor Dir verstibt, bekommst Du erneut eine Witwenrente, die nach seinem Einkommen berechnet wird. Ich glaube sogar, wenn die dann niedriger ist als die vorherige Rente, kannst Du einen Ausgleich verlangen.

Ja das würdes du. Du kannst aber jetzt auch nur kirchlich heiraten, dann behältst du die Witwenrente. Aber Achtung im Bezug auf Erbrecht hast du dann aber auch kein Erbrecht. Weil du ja keine Ehe vor dem Gesetz hast.

Witwenrenten Abfindung: ab wann habe ich Anspruch?

Hallo,

Mein Mann hat sich am 3.5.15 das Leben genommen..... Er hat mich somit zur Witwe gemacht und unsere Kinder zu Halbwaisen.

Wenn ich am 2.5.16 wieder Heiraten wollen würde ,hab ich dann Anspruch auf die Abfindung oder erst NACH dem 3.5.16? Mein Anspruch begann am 3.5.15 und ich bekomme die Große Witwenrente

AUSZUG AUS RATGEBER

Eine Abfindung der Rente wird im Normalfall dann ausgezahlt, wenn der Rentenbetrag aus bestimmten Gründen geschmälert würde. Die Fälle, in denen eine Abfindung beantragt werden kann, sind im Gesetz genau festgeschrieben. Eine Möglichkeit für eine Abfindung der Rente ist eine Wiederheirat nach dem Erhalt einer Witwenrente. Für die erste Heirat ist im Gesetz festgelegt, dass eine Abfindung in der Höhe des 24-fachen Monatsbetrags der Witwenrente fällig ist. Durch die Heirat fällt die Witwenrente weg, daher wird durch die Abfindung der Übergang in ein eventuelles neues Berufsleben leichter gemacht. Unterschieden wird bei einer Witwenrente noch in große und kleine Witwenrente. Im Falle einer kleinen Witwenrente kann der Betrag der Abfindung noch etwas verschmälert werden. Bezieher einer Witwen- oder Witwerrente sollten sich im Fall einer Wiederheirat an die zuständige Stelle wenden und eine entsprechende Mitteilung machen. Die Abfindung wird dann mit der Einstellung der Witwenrente gezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?