Jemand schuldet mir Geld, was tun?

5 Antworten

Tja, wird ganz schön schwierig und war nicht besonders schlau von dir.Ist das Geld außerhalb der EU, wird es für Dich fast unmöglich, es wieder einzutreiben. Das wird zeitraubend sein, denn du musst erst einmal einen Anwalt finden, der Recht in diesem "Ausland" praktiziert.

Wie gesagt war ein sehr guter Bekannter von dem ich halt nie gedacht hätte dass er sowas tut 🤷🏽‍♀️

0

Hilfreich wäre erst mal die Mitteilung, um welches "Ausland" es sich handelt - es gibt davon nämlich etwa zweihundert.

Wenn das z.B. Österreich ist, dann kannst Du den üblichen Gerichtsweg mit Aussicht auf Erfolg gehen.

Bei Mali kannst Du dem Geld nachweinen.

Gerichtlicher Mahnbescheid an seine deutsche Adresse. Wenn er nicht widerspricht, hast Du einen vollsteckbaren Titel und kannst ihm den Gerichtsvollzieher schicken. Wenn er widerspricht kommt es zum Prozess. Dann must Du die Absprache belegen können, bzw. Zeugen für diese Absprache nennen müssen. Ob ein Chatverlauf dazu reicht ist fraglich, weil Gerichte nur Papier anerkennen, keine elektronischen Medien. Wenn er aber eine Bestätigung in welcher Form auch immer gesendet hat, gilt das als Anerkennung.

Das hört sich gut an.. ich habe zeugen.

0

Erbringe gerichtsfest den Nachweis, dass die Person X von Dir das Geld zweckgebunden empfangen hat und die Gegenleistung nicht erbracht hat. Da die Person X nun in Deutschland als Selbstständiger ein Einkommen hat kannst Du einen Gerichtsbeschluß zur Pfändung dann beantragen, soweit nicht zwischenzeitlich die Verjährung eingetreten ist.

Ok super danke.. wenigstens mal eine hilfreiche Antwort 🙌🏻

0
@cats123

Sag mal was willst du? Geh doch wo anders dein Senf abgeben. Bist du besessen oder was 🤦🏽‍♀️ Lass mich doch einfach!!

0

Im Wilden Westen hätte man sich den Colt geschnappt und die Schulden selber eingetrieben, hilfsweise den Schuldner in die ewigen Jagdgründe geschickt.

In Zeiten des Rechtsstaats bleibt nichts anderes als der Rechtsweg.

Ich lese gerade, der Schuldner ist im Libanon. Da gibt es meiner Kenntnis nach weder eine hiesigen Ansprüchen genügende Rechtspflege noch staatliche Behörden die in der Lage wären ausgeurteilte Ansprüche konsequent durchzusetzen. Das Geld ist verloren.

2
@Privatier59

20.000,- € !!!!!! Lebenserfahrung ist preiswerter zu haben. :-(

"Bekannter + Libanon" ....zudem (k)eine vertrauenswürdige Konstellation !

1

Er ist inzwischen hier in Deutschland! & ich weiß er hat Bargeld da er selbstständig arbeitet..

0
@BitteumHilfe93

Aha, nicht mehr Libanon - Frage mit Hintergrund stellen ist ja so schwierig.

1
@cats123

Damals war er in Libanon! Mittlerweile ist er in Deutschland was ist daran schwer zu verstehen 😂

0

Was möchtest Du wissen?