Ist eine Pacht mit Brauereivertrag zu empfehlen?

1 Antwort

Das Geheimnis einer erfolgreichen Kneipe/Gaststäte ist die Brauereifreiheit. Wer einen Brauereivertrag hat bekommt Ausstattung und manchmal darlehn, aber keine Rabatte. Ausserdem ist er an die Produkte der Brauerei gebunden.

Wer es schafft die Gaststätte ohne Hilfe der Brauerei zu finanzieren hat erheblich günstgere Preise, kann bei anderen Bedingungen auch Pokern und kann auch andere Produkte führen.

Wenn man u. U. direkt von der Brauerei pachtet, kann sogar eine Mindestabnahme enthalten sein.

Muss man der Klofrau Geld geben?

Bei uns ist heute abend in unserer Runde eine Diskussion darüber entbrannt, ob man der Klofrau Geld geben muss wenn man in einer Disko auf Toilette muss. Ich meine nicht moralische Verpflichtungen, sondern nur rechtliche. Wer weiß dazu etwas? Wäre gut, wenn ich beim nächsten Mal mit meinem Wissen auftrumpfen könnte;) Danke und schönen Abend noch!

...zur Frage

Photovoltaik-Anlage pachten?

Der örtliche Stromanbieter bietet neuerdings an, dass er auf privaten Dächern eine PV-Anlage auf eigene Kosten dem Bedarf der Hausbewohner (Ein- bis Zweifamilienhäuser) angepasst errichtet und unterhält. Die Anlage ist dafür gedacht, den auf dem eigenen Dach produzierten Strom hauptsächlich für den Eigenverbrauch zu nutzen. Anlage soll später auch mit Speichertechnik nachrüstbar sein. Dafür wird ein Pachtvertrag über mind. 10 Jahre geschlossen, der eine monatliche Pachtzahlung vorsieht. Hauseigentümer zahlt also monatlich einen festen Betrag x an den Stromversorger.

Was ist von so einem Angebot grundsätzlich zu halten? Das ich mir erstmal hohe Investitionskosten spare ist klar. Aber wo könnte der Haken bei dieser Sache liegen?

...zur Frage

Erbauzins ermitteln

Hallo, ich Eigentümer eines Grundstücks, das mittels eines Erbbauvertrages einem benachbarten Unternehmer zur Erweiterung seines Betriebes zur Verfügung gestellt werden soll.

Wie kann ich einen für beide Seiten fairen Erbpachtzins ermitteln? Ist es sinnvoll einen Gutachter zu beauftragen?

...zur Frage

Brauerei Verpachtung

Hallo, ich habe vor einen derzeit vermietetn Gasthaus mit Brauereiverpachtung zu kaufen. Der Hacken ist, dass der Vertrag über den Eigentümer läuft und er mir den Vertrag übergeben will. Ich halte nicht viel von der Sache und will den Vertrag nicht übernehmen, da ich für die derzeitigen Mieter haften muss, wenn sie z.B. nicht schaffen, die vorgeschriebene Menge einzuhalten usw. und dafür muss ich einen Wertgegenstand angeben quasi bürgschaften. Ich zahle zwar nichts aber übernehme eine gewisse Risiko für meine Mieter, wenn sie nicht voran kommen. Wie kann ich in so einem Fall aus der Sache raustreten ? Der Vertrag kann angeblich nicht auf den Mieter übergeben werden, sondern NUR an den neuen Eigentümer.. (inwieweit stimmt das?!)

...zur Frage

Grunderwerbssteuer bei Erbbaupacht!

Hallo! Mein Papa und ichaben ein Haus gekauft was auf Pachtland von der Kirche steht! Nun sollen wir Grunderwerbssteuer zahlen! Was ja wohl auch richtig ist! Meine frage wäre ob es sich auf die jährliche Pacht bezieht oder auf den Kaufpreis des Hauses? Und wieviel!?? Jährlich Pacht 3200 und auf 85 Jahre!

Muss die Summe dann durch zwei geteilt werden oder muss jeder die volle Summe zahlen?

Bitte helft mir ! Beim Finanzamt konnte leider keiner meine fragen beantworten!!!

Tanja

...zur Frage

Welche Nebenkosten fallen für Eigentümer an bei Verpachtung von unbebautem Grundstück?

Ein Nachbar möchte einen Teil seines noch unbebauten, aber erschlossenen Grundstücks bis zur Bebauung verpachten an einen Betrieb als Abstellfläche für Paletten etc.. Bisher hatte er keine Kosten. Mit welchen Kosten müsste er als Eigentümer/Verpächter eventuell rechnen (Steuern, Nebenkosten etc.?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?