Besteht bei ausständiger Pacht die Möglichkeit der Pfändung der Arbeitsmaschinen des Pächters?

1 Antwort

Arbeitsgeräte zur Erhaltung der Einnahmen unterliegen tatsächlich einem besonderen Pfändungsschutz.

Auf der anderen Seite ist das Vermieterpfandrecht ein sehr weitereichendes und gewährt dem Vermieter bei Eröffnung des Konkursverfahrens ein Aussonderungsrecht.

Dein Bekannter soll sich anwaltlich beraten lassen, der Klage auf herausgabe ruhig entgegen sehen und ggf. ein Konkursverfahren beantragen, denn dann kann er auf jeden Fall aussondern, also für sich verwerten lassen.

Haftung für durch ein Baumhaus auf fremden grundstück entstandenden schaden

Hallo,

Ich und ein paar freunde möchten ein Baumhaus bauen, die einzigen bäume die in der näheren umgebung dafür infrage kommen würden stehen am rand eines ackers und gehören damit dem landwirt. Der landwirt würde uns das gerne erlauben, hat aber angst das fals dort ein unfall passiert er als grundstückseigentümer dafür haften muss.

Er sagt das seine Versicherung nicht für einen schaden aufkommen würde der durch das Baumhaus verursacht wurde. Meine Haftpflichtversicherung sagt das sie zwar für einige bestimmte schäden die durch das Baumhaus verursacht wurden abdecke, aber nicht alle, weil es immer unvorhergesehene szenarien gibt.

Der Landwirt sagte dan zu mir ich solle doch einmahl meinen fall bei finanzfrage.net erleutern.

Deshalb meine frage, wie ist es möglich das wir dort bauen dürfen und der Landwirt sich sicher sein kann das ihm dadurch kein schaden droht?

Könnte man das kleine stück (so ca 30m²) von ihm pachten?

Und falls das wichtig ist, ich bin 19 jahre alt.

Gruß

Robin

Ps: entschuldigung für die rechtschreibung, habe leider LRS

...zur Frage

erbpachthöhe

wie hoch ist eine erbpacht heute in der praxis? ich weiss,dass 2-5% vom bodenrichtwert berechnet werden---ist eine erbpacht von 3000€,bei einem bodenrichtwert von 100€ je m2 und 600 m2 fläch, praxisüblich?

...zur Frage

Grundstücksverkauf

Mein Mann hat vor Jahren ein kleines Grundstück direkt am Fluss gekauft. Es ist leider kein Bauland. Bisher haben wir das Land an einen Bauer verpachtet, der uns das Land jetzt abkaufen möchte. Nun haben wir überlegt, ob wir das machen sollen. Lohnt sich das überhaupt? So erhalten wir doch jeden Monat die Pacht. Ausserdem könnte es doch sein, dass es irgendwann einmal Bauland wird oder ist das eher unwahrscheinlich?

...zur Frage

Wie hoch ist etwas die Pacht pro ha und Jahr für ein Grundstück das für ein Solarpark errichtet wird

ich habe nach der Wende zusammen mit einem Bekannten ein Grundstück in Ortsrandlage, Spremberg gekauft. Da uns erst im nachhinein bekannt wurde, dass das Grundstück unter Landschaftschutz steht, freut uns um so mehr, dass sich nun binnen einer Woche 3 Makler gemeldet haben, die das Grundstück vermarkten wollen. Obwohl, wir schon seit langem dieses Grundstück u.a. in E-Bay stetig anbieten, verwundert das nun. Gibt es hier neue staatliche Entscheidungen, und wenn dies genehmigt würde, wie hoch ist eine evtl. Pacht? Das Grundstück hat 5,4 ha., Und würde sich dann u.U. die Grundsteuer des Grundstückes enorm erhöhen aufgrund einer anderen Einstufung?

...zur Frage

Kosten für ein Wochenendhaus?

Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Wochenendhaus zu kaufen, eins habe auch schon in nähere Auswahl gezogen. Das Haus ist ein Holzhaus, und voll erschlossen und steht auf einem Pachtgrundstück. Was für Kosten außer der jährlichen Pacht und den Energiekosten kommen auf mich zu? Muss ich z. B. eine Wohngebäudeversicherung haben, fällt Grunderwerbsteuer an, wird ein Grundbucheintrag fällig. Was kann sonst noch kommen ?

...zur Frage

Kann mein Verpächter die Bierrückvergütung für sich beanspruchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?