Muss ich Schrank abnehmen, den meine verstorbene Mutter bestellt hat?

2 Antworten

Entweder abnehmen udn aus dem Erbe bezahlen, oder zurück gehen lassen udn die Gebühr für die Stornierung aus dem Erbe bezahlen.

Ebenso wie es die Mutter gemacht hätte / hätte tun müssen.

Ich halte die Auskunft von dogfan für richtig. Wenn nämlich du der Erbe deiner Mutter bist und das Erbe annimmst, trittst du auch in die Rechtstellung deiner Mutter gegenüber dem Vekäufer des Schranks ein. Wenn ihr mehr Erben seid, wofür dein "wir" spricht, besteht dann eine Erbengemeinschaft, die sich mit dem Verkäufer weiter auseinandersetzen muss.

Müssen Kinder die ein Haus geerbt haben aber es nicht verkaufen konnten,

Ehepaar mit 4 Kindern. 2 Hat die Mutter mitgebracht und 2 der Vater. Adoptionen gab es nicht. Der Vater stirbt und seine 2 Kinder erben das halbe Haus. 10 Jahre später stirbt die Mutter sie hatte Wohnrecht bis zum Tod. Die zweite Hälfte erben die 4 Kinder zu gleichen Teilen. Müssen die 2 Kinder vom Vater für die Instandhaltungskosten der letzten 10 Jahre anteilig aufkommen. Was können sie für einen Erbanspruch aus den Teilen der Mutter stellen und dürfen sie einen Hausschlüssel verlangen vor der Testamenteseröffnung?

...zur Frage

kurze Schilderung: 4Kinder ,1Kind verstorben hat 2 Kinder, im Testament wurde das verstorbene Kind und deren Kinder von Erbe ausgeschlossen. Der Pflichtteil st?

kurze Schilderung:Eltenn sind beide Tod waren 4 Kinder,1Kind davon verstorben hat 2Kinder.Im Testament das verstorbene Kind und deren Kinder vom Erbe ausgeschlossen.Der Pflichtteil steht ihnen aber zu .Wie ist jetzt die Aufteilung?Ist es so richtig zu je 1/4 die Kinder und 1/8 für die beiden Enkel was sie sich teilen müssen also jeder1/16.

...zur Frage

was passiert nach Tod mit Hausrücklagen??

hallo, meine verstorbene oma lebte bei meinem bruder im haus in einer seperaten wohnung mit lebenslangem wohnrecht,da sie vor vielen jahren haus mit meinem bruder zusammen gekauft hat. da mein bruder und ich alleinerben sind und dies auch notariell festgehalten ist,muss mein bruder nun haus schätzen lassen und mich ausbezahlen. nun meine frage: was passiert mit den "rücklagen"(zur instandhaltung),die oma monat für monat an meinen bruder gezahlt hat? für ihre wohnung hat er zumindest nichts investiert....müssen diese "gesparten" rücklagen nicht auch geteilt werden? danke schon mal für evtl hilfe

...zur Frage

Bestellung Verstorbene?

Hallo

Mein Vater hat jetzt ein paket auf seine verstorbene Mutter bestellt und es ist angekommen. Darf er das überhaupt?

was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Kaufvertrag: Kleinkind bestellt telefonisch 100 Pizzen - müssen die bezahlt werden?

Unser kleiner Sohn Gabriel hat gestern ein Stück geliefert: unbemerkt hat er am Telefon rumgespielt, kam irgendwie auf die eingespeicherte Nummer unserer Pizzeria und hat dort 100 Pizzen bestellt, die eine Stunde später geliefert wurden. Wir konnten einige Pizzen abnehmen, da wir zufällig Gäste da hatten, aber den Großteil mußten wir einfrieren. Nun meine Frage: waren wir verpflichtet die Pizzen anzunehmen oder hätte der Pizzeriawirt am Telefon erkennen müssen, daß unser kleiner Filius (3 Jahre alt) die Bestellung aufgab und hätte der Pizzawirt noch mal bei uns rückfragen sollen/müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?