Ich brauche dringend und schnell einen Kredit für Autokauf - welche Bank ist zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ehrliche Antwort, ganz schlechte Chancen. Die Autofinanzierer haben alle die gleiche Rechnung drauf und für 10.000,- Euro brauchst Du mindestens 200,- Euro monatlich frei verfügbar. Also einkommen, minus Miete, minus Lebenshaltung, minus alle Versicherungen und anderen Belastungen.

Wer Dir in der Situation eine einfache Lösung biete ist vermutich nicht unbedingt seriös.

Überlege mal, ob Du mit einem kleineren Etat auskommst. Aber villeicht hast Du ja auch über 1.100,- Euro netto (geschätzt bei 350 Euro Miete warm, Lebenshaltung, Vers., alles schmaler Betrg.)

In den meisten Fällen sind die Zinsen für Kleinkredit nicht so attraktiv, wie sie in den Schaufenstern dargestellt werden. Zwar werben viele Institute mit ab 4,99%. Dieser Zinssatz ist aber bonitäts- und laufzeitabhängig. Daher empfehle ich dir, erst mal das Angebot eines Autohauses, z.B. VW-Bank, usw.m anzuschauen und dann zur Hausbank zu gehen. I.d.R. sind die Angebote der Autohäuser bzw. deren Banken sehr gut.

Gebrauchte Autos gibt es schon für 2.000€ oder 3.000€. Wozu 10.000€ ausgeben, wenn sowieso kein Geld da ist? Verstehe ich nicht ganz.

Die Chancen dürften eher schlecht sein.

Aber warum muss es denn ein gebrauchter Wagen für immerhin 10000 Euro sein?

Es gibt doch schon Neufahrzeuge deutlich darunter.

Was möchtest Du wissen?