Ich arbeite Teilzeit (20 h/Wo), mache ein freiwilliges Praktikum dazu (400 €) und bin kein Student, muss ich das Finanzamt informieren?

2 Antworten

Bei der Teilzeitstelle werden - denke ich - bereits Lohnsteuern und Sozialabgaben abgeführt.

Wenn das Praktikum im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450€-Job, Minijob) ausgeübt wird, fallen für Dich keine weiteren Steuerabzüge an.

Du brauchst dies nicht dem Finanzamt melden, wenn es tatsächlich erforderlich sein sollte, muss dies der Praktikums-Betrieb tun.

Nein, denn Du darfst zu einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung einen Nebenjob auf 450 € Basis ausüben.

Lohnsteuer nachträglich anmelden: Wie? - Was kommt auf mich zu?

Guten Tag,

ich habe Anfang des Jahres die Möglichkeit erhalten ein Praktikum über 3Monate (Januar, Feb. März) als Grenzgänger in der Schweiz zu und diese genutzt.

Auf meinen Wunsch hin das Praktikum um 2 Monate zu verlängern, erhielt ich direkt eine Genehmigung bis Ende August, dieses Mal offiziell als Mitarbeiter, bei gleichbleibender Tätigkeit. (Gedacht war, dass ich Anfang /Mitte Juni ins Ausland gehe)

Da ich mich jedoch für eine Ausbildung in eben diesem Betrieb interessiert habe und im Juni auch danach gefragt habe, habe ich bis dato quasi durchgearbeitet.

Quellsteuern, Arbeitsunfähigkeit sversicherung etc. wurden in der Schweiz abgeführt, jedoch nicht die wahrscheinlich fälligen Lohnsteuern in De, auch wenn diese nach Abzug Quellsteuer sehr gering ausfallen werden nicht.

Um Probleme in Zukunft zu vermeiden möchte ich diese gerne Anmelden.

Wie mache ich das genau? (Örtliches Finanzamt.., aber mit speziellem Formular?)

Was kommt auf mich zu?

Wäre das Unternehmen auch verpflichtet gewesen die Lohnsteuern anzumelden, obwohl ja nicht abzusehen war, dass ich diese abtreten muss? Möchte dort keine Schwierigkeiten auslösen

Mit freundlichen Grüßen, und vielen Dank, S

...zur Frage

Einkommenssteuer als Kleinunternehmer und welche Verpflichtungen gegenüber dem Finanzamt?

Hallo,

da ich erst kürzlich mein Klein/Nebengewerbe angemeldet habe, möchte ich mich über die Einkommensteuer bzw. in allen Themen gegenüber dem Finanzamt informieren.

Ab wann muss ich denn eine Einkommensteuer bezahlen und was muss darin alles angegeben werden.

Kurz zu meiner Person und meinem Kleingewerbe:

Ich bin als Softwareentwickler angestellt und habe ein Jahreseinkommen von 45.000 Brutto. Neben dieser Tätigkeit habe ich das besagte Kleingewerbe angemeldet, bei dem ich ja (bis 17.500 EUR jährlich) Umsatzsteuer befreit bin. Hier erziele ich Einnahmen in Höhe von ca. 5.000 - 7.000 EUR (Brutto = Netto) jährlich.

Muss in diesem Fall eine Einkommensteuer bezahlen? Welche Verpflichtungen habe ich sonst gegenüber dem Finanzamt, solange ich die Grenze von 17.500 EUR nicht überschreite?

Ich freue mich sehr über ausführliche Informationen.

Vielen Dank

...zur Frage

450-Euro Job und Praktikum mit Auwandsentschädigung. Wie wird das versteuert?

Ich bin Studentin und arbeite ab April auf 450 € Basis und mache ab da auch gleichzeitig ein freiwilliges Praktikum mit einem "Gehalt" von ca. 300 €.

Grundsätzlich komme ich damit ja über die Freigrenze. Gilt dies auch, wenn das Gehalt des Praktikums als Aufwandsentschädigung angegeben wird?

Sonst müsste ich ja für beide Stellen die Abgaben zahlen, richtig? Das wäre saublöd bei dem wenigen Geld.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Minijob + Praktikum. Muss ich abgaben leisten?

Hallo,

ich bin Student mit einem Minijob (arbeite am Wochenende) in dem ich 400 Euro im Monat verdiene. Der Minijob läuft ohne Steuerkarte. Jetzt werde ich für einen Monat ein in meinem Studienplan vorgeschriebenes Praktikum machen in dem ich 500 Euro verdiene. Das Praktikum läuft auf Steuerkarte, die ich mir noch besorgen muss.

Jetzt meine Fragen:-

  • Mein Durchschnittsgehalt steigt ja jetzt über 400 Euro, was hat das für Auswirkungen?
  • Sollte ich dem Praktikumsbetrieb mitteilen, dass ich noch einen Minijob habe?
  • Ist es korrekt wenn man im Minijob ohne und im Praktikum mit Steuerkarte arbeitet?

MfG Peter

...zur Frage

Muss man für ein Praktikum Steuern zahlen?

Hi zusammen, ich muss ein Pflichtpraktikum von der Uni aus machen. Wenn ich jetzt mehr als 400€ pro Monat verdiene (also kein Minijob mehr) muss ich dann steuern zahlen oder nicht? Ich hab beides gehört, also ja und nein und weiß jetzt nicht was stimmt.

Wie gesagt es ist ein Pflichtpraktikum nicht ein freiwilliges.

Danke

...zur Frage

Praktikum in Holland aber kein Student mehr

Hallo, ich bin seit Juli mit meinem Studium fertig und mache gerade ein viermonatiges Praktikum in Holland. Ich muss aber 10% Steuern auf meine niedrige Praktikumsentlohnung zahlen. Kann ich am Ende des Jahres meine Steuern trotzdem zurück bekommen, auch wenn ich kein Student mehr bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?