Hypothek aufnehmen trotz Nießbraucher? Zur Absicherung von Finanzierung von Auslandsimmobilie?

2 Antworten

Das wird keine Bank mitmachen und zwar gleich aus 2 Gründen:

Der Nießbrauch ist vorrangig und vereitelt damit eine Verwertung der Sicherheit.

Außerdem wird die Bank Bruchteilseigentum als unzureichende Sicherheit wegen der komplizierten Verwertung ansehen.

Wir wissen nicht, wie es zu dieser Konstellation gekommen ist. Wenn das zum Beispiel durch Schenkung geschehen ist könnte es für eine ungenehmigte Belastung des Eigentums sogar Heimfallklauseln geben.

Danke für die Info. Hatte ich mir schon gedacht. Ja meine 50% sind durch eine Schenkung entstanden. Meine Mutter würde generell alles mit unterschreiben etc. Besteht dann die Möglichkeit?

oder nur wenn sie selber mit den Kreditvertrag abschließt oder als Bürge eintritt?

0
@Bastian22303

Da wir den Schenkungsvertrag nicht kennen wissen wir nicht, was alles Folge einer Belastung des Grundstücks sein könnte. In jedem Fall wird die Bank verlangen, dass sie Vorrang vor dem Nießbrauch bekommt und, dass alle Miteigentumsanteile belastet werden. Ob die Mutter dann wirklich alles unterschreiben wird kannst nur Du sagen.

1

Grundsätzlich aus Deiner Sicht - JA. Die Bank aber, wird es warscheinlich nicht mitmachen, wenn Deine Mutter nicht auch unterschreibt. Die Bank hätte schließlich im Fall der Fälle nur einen halben Haus-Anteil als Sicherheit. Da musst Du echt die Bank fragen! Viel Glück b

Was möchtest Du wissen?