Honarartätigkeit bis 450€ im Monat bei Steuererklärung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wer versteuert die Honorartätigkeit?

Stellst du Rechnungen (dann du) oder zahlt dein "Arbeitgeber" die Abgaben (dann steuerfreier 450-€-Job).

"Hororartätigkeit" assoziiere ich mit Arbeit, die vermutlich nicht gewerblich sondern als Freiberufler in Anlage S anzugeben ist. Eventuelle Kosten kannst du aber geltend machen. Du machst also eine Einnahmenübrerschussrechnung, in welcher der Überschuss aus deiner Tätigkeit ermittelt wird.

Auf deine Frage aber ein eindeutiges "hängt davon ab".

Was möchtest Du wissen?