Hat jemand schon erfahrungen gemacht mit der Deutschen Kautionskasse? o.ist sie unseriös?

3 Antworten

Der Vermieter muss das nicht akzeptieren udn die Gebühren sind doch recht happpig. Da bekommt man die Bürgschaft bei seiner Bank ggf. billiger.

Es gibt derzeit in Deutschland 3 Anbieter - alle erst seit wenigen Monaten - die eine Mietbürgschaft online anbieten. Davon ist die Deutsche Kautionskasse am teuersten - mit 50,00 EUR Aufnahemgebühr, 10 EUR jährlichen Kosten + 5 % jährlich aus der Bürgschaftssumme. Allerdings verschenken (!) die jetzt 100.000 Bürgschaften. Da kann man sich höchstens die Frage stellen, wie nachhaltig das ist bzw. man sollte sich bewusst machen, dass diese Investoren ihr Geld gut verzinst auch wieder zurück haben wollen. Das ist aber zunächst mal nicht unseriös. Dann gibt es noch die Eurokaution in Hamburg und den Deutscher Mietkautionsbund e.V. (www.mietkautionsbund.de) - letztere sind generell am preiswertesten. Das Problem bei Banken ist, dass sie Mietbürgschaften generell nur an sehr gute Kunden mit erstklassiger Bonität geben, die Bankbürgschaft aber 1. die Kreditlinie belastet und 2. in der SCHUFA auftaucht. Muss letztlich jeder selbst entscheiden.

Hallo shoppenfm,

oben rechts ist ein Suche-Fenster, dass Dich nicht zu Google, sondern zu Fragen in diesem Forum führt. "powered by Google" heißt nur die verwendete Suchmaschine.

Gibt mal "Deutsche-Kautionskasse" und Du erhältst viele Antworten und Ideen aus finanzfrage.net.

Was möchtest Du wissen?