Haftpflichtschaden durch den Lebenspartner - zahlt hier die Versicherung?

2 Antworten

Wenn der Lebenspartner außerhalb des gemeinsamen Haushalts, also fremdes Eigentum, beschädigt, kommt dafür seine Haftpflichtversicherung auf. Wenn eine gemeinsame Haftpflichtversicherung besteht, kommt die Versicherung für beide Lebenspartner für verursachte Schäden auf, wenn jeder seine eigene Haftpflichtversicherung hat, natürlich jeweils die Versicherung des Lebenspartners, der den Schaden verursacht hat.

Verursacht einer der Lebenspartner einen Schaden innerhalb der gemeinsamen Haushaltes, übernimmt die Haftpflichtversicherung den Schaden in der Regel nicht - auch nicht, wenn jeder eine eigene Versicherung hat.

das kommt auf die Versicherung an und wie du die Versicherung abgeschlossen hast. Es kommt auch darauf an, ob du auch Schäden einbeziehen willst, die den Partner selbst betreffen, also der Gegenstand einer des Partners ist.

Bei meiner Versicherung ist ein Lebenspartner mit in der Versicherung einbezogen, sofern ich eine entpsrechende Option mit bezahle und diese Teil des Vertrages ist. Meine HP unterscheidet nicht, ob verheiratet oder nicht. Ohne diesen Zusatz wäre ein Lebenspartner nicht 'implizit' mitversichert.

Was möchtest Du wissen?