Habe ich als Gläubiger Pech wenn das Erbe meines Schuldners ausgeschlagen wird?

2 Antworten

Wenn alle Erben das Erbe ausschlagen, dann erbt letztendlich der Staat und der erbt immer nur die positiven Vermögenswerte, nie die Schulden. Sollte hier niemand das Erbe annehmen -weil es überschuldet ist- dann ist Dein Geld verloren.

Bleibe ich dann auf meinem Verlust sitzen?

Daruf wird es leider hinauslaufen.

Entweder schlagen die Erben in Kenntnis der Überschuldung aus, weil sie deine und andere Forderungen aus den Unterlagen des Erblassers kennen; oder sie vermuten derartige Verbindlichkeiten und beantragen Nachlassverwaltung und haften dananch nur in Nachlasshöhe, nicht mit privatem Vermögen oder, sofern du die Forderung nach der Ausschlagungsfrist aus dem Hut zauberst, fechten sie die Annahme nbzw. Zufall der Erbschaft wegen Erklärungsirrtum wirksam an.

Das kannst du drehen und wenden wie du willst - im Ergebnis kommt niemand für satte 35.000 EUR auf, wenn der Nachlass die nicht hergibt :-O

G imager761

Was möchtest Du wissen?