Gerät des Vermieters beim Putzen kaputt gegangen - muss ich dafür zahlen?

5 Antworten

Von der Rechtslage mal abgesehen: Ist so ein Schlauch nicht ein Artikel den man für wenige Euro im Baumarkt kaufen kann und über den zu streiten sich im Normalfall weder für Vermiter noch für Mieter lohnt?

Normalerweise ist es Sache des Vermieters, wenn etwas in der Wohnung kaputt geht, dass du nicht mit Absicht zerstört hast! Es sei denn, es steht was anderes in deinem Mietvertrag

Das ist Arbeitsgerät des Hauses, was für die Pflege zur Verfügung gestellt ist. Dafür ist der Vermieter veranwortlich

So wie ein Schneeschieber, wenn die Hausbewohner die Schneeräumung machen müssen.

Würde er eine 450,- Euro Kraft dafür anstellen, wäre es ja auch seine Sache.

Nur ein Dienstleister, der etwas gegen Rechnung macht, der bringt sein Arbeitsgerät mit.

Autounfall wegen nicht geräumter Strasse, ist die Stadt hier haftbar zu machen?

Meine Mutter hatte gestern abend einen Verkehrsunfall wegen starkem Schneefall tagsüber u. nicht geräumter Strasse. Sie kam ins Rutschen. Ist die Stadt hier nicht haftbar, wenn sie ihrer Räumpflicht nicht nachkommt? Mutter hat keine Vollkasoversicherung u. müsste sonst den eigenen Schaden selber zahlen.

...zur Frage

Geliehenes Gerät geht kaputt, wer muss beweisen warum es kaputt ist?

Ich habe für eine Feier ein Soundsystem gemietet. Es wurde von der Firma aufgebaut und hat Anfangs auch funktioniert, aber plötzlich war der Ton weg. Niemand hat die Boxen oder Kabel berührt, da bin ich mir sicher, weil die aufgehängt wurden und somit außer Reichweite waren. Wir haben nur dem PC bedient. Wie gesagt, der Ton war plötzlich weg, was die Stimmung natürlich gedämpft hat. Da es schon spät war konnte ich niemand mehr vom Verleiher erreichen und habe dann heute morgen angerufen. Ich habe mich beschwert, warum mir minderwertige Geräte gelieftert werden. Der Preis war nicht ganz ohne, und dann bekomme ich zur Antwort, dass ich den Schaden zahlen muss wenn das Soundsystem nicht mehr geht. Wer muss jetzt beweisen, warum das Soundsystem nicht mehr geht? Muss ich beweisen, dass ich es nicht kaputt gemacht habe, oder müssen die beweisen, dass das Gerät wirklich ohne irgendwelche Schäden geliefert wurde?

...zur Frage

Rewe: muss man nicht gelistete kaputtgemachte Ware bezahlen?

Hallo, vorhin ist einer Freundin eine Weinflasche aus der unteren Reihe rausgefallen, diese stand auf der Kippe und schlecht gestellt. Sie ist zerbrochen und sie hat sich noch daran geschnitten bei dem Versuch sie aufzufangen. Die Verkäuferin kam direkt und meinte das muss bezahlt werden. 6.99€ hat sie gekostet und weil sie angeblich "nicht gelistet" ist und nicht dem Geschäft gehört sondern von einer anderen Firma geliefert wird, muss sie bezahlt werden. Stimmt das?

...zur Frage

Auto auf Parkplatz bei einer Gaststätte durch umgefallenen "Baum im Kübel" beschädigt, wer haftet?

Hallo :-)

Ich wohne zur Miete im Haus hinter einer Gaststätte und habe mein Sommerauto vor dem Tor zur Einfahrt auf dem Parkplatz einer Gaststätte geparkt, das mache ich seit dem Einzug so vor ein paar Jahren und war bis jetzt auch kein Problem. Nun ist es so dass ein Baum in so einem Blumenkübel von der Terrasse umgekippt und auf die Motorhaube gefallen ist.

War Vormittags leider nicht zu Hause als es passiert ist, war heute aber auch nicht sonderlich windig. Die Gaststätte gehört meiner Vermieterin und hat den Gasthof verpachtet und kümmert sich nur um die Zimmerreservierungen. Wer haftet für den Schaden? Bevor ich mit ihr darüber rede möchte ich gerne wissen wie das aussieht da wir im Moment ein angespanntes Verhältnis wegen der Kündigung der Wohnung haben.

Ich hoffe das ich nicht selber darauf sitzen bleibe, hab leider keine Kaskoversicherung:-( Hoffe ich hab es verständlich geschrieben :-)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Wer darf die Firma bestimmen, die einen Schaden in der Wohnung reparieren soll?

Meine Schwester hat ein kleines Problem mit ihrer Mietwohnung. Sie ist beim Putzen ausgerutscht und hat sich am Waschbecken festgehalten und das hat das irgendwie nicht gut ausgehalten. Sie hat es dem Vermieter gesagt und ihre Haftpflichtversicherung informiert. Die von der Versicherung wollen jetzt aber, dass sie eine Firma wählt, mit der die Versicherung zusammenarbeitet. Kann sie das bestimmen? Ist das nicht eigentlich Sache des Vermieters? Und darf die Versicherung dann nur einen Teil des Schadens bezahlen, wenn man eine andere Firma wählt?

...zur Frage

Schaden an Fensterscheibe. Welche Versicherung zahlt?

Letzte Nacht ist durch das Unwetter eine Fensterscheibe am Haus kaputt gegangen. Welche Versicherung kommt dafür auf, die es Vermieters oder unsere Haftpflichtversicherung? Die Scheibe ist in Absprache mit dem Vermieter ausgetauscht worden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?