Freundin ist eingezogen sie ist unter 25 nun bekomm ich nur noch die halbe Miete vom amt

3 Antworten

Ich habe noch etwas gefunden, dass Euch weiterhelfen kann.

Sieh mal:

Die Ausnahmen sind in § 22 SGB II, Abs. 5 beschrieben: § 22 SGB II (...) (5) Sofern Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, umziehen, werden Bedarfe für Unterkunft und Heizung für die Zeit nach einem Umzug bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres nur anerkannt, wenn der kommunale Träger dies vor Abschluss des Vertrages über die Unterkunft zugesichert hat.

Der kommunale Träger ist zur Zusicherung verpflichtet,

1.wenn die oder der Betroffene aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht auf die Wohnung der Eltern oder eines Elternteils verwiesen werden kann,

2.der Bezug der Unterkunft zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist oder

3.ein sonstiger, ähnlich schwerwiegender Grund vorliegt.

http://www.jugendwegweiser.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen225.c.4581.de

Da das Jobcenter Deiner Freundin die Leistungen bewilligt hat, wurde auch akzeptiert, dass sie als unter 25jährige nicht mehr bei den Eltern lebt.

Demnach stehen ihr zu den Regelleistungen angemessene Wohnungs- und Heizkosten zu.

Wichtig für Euch ist, dass -bevor Eure Beziehung als Bedarfsgemeinschaft gilt - Ihr ein Jahr lang zusammenleben könnt, ohne dass Euch die Bezüge gekürzt werden dürfen.

Danke, diese Antwort hilft mir sehr weiter... ich weiss ja nicht wie weit du dich da auskennst... aber steht da irgendwas im SGB2 das ich den also mit pharagraphen kommen kann?!

3
@FreiWildRocker

SGB II § 7 Abs. 3a

(3a) Ein wechselseitiger Wille, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen, wird vermutet, wenn Partner

1. länger als ein Jahr zusammenleben,

5
@FreiWildRocker

Gerne..... und blnsteglitz hat Dir ja schon eine perfekte Antwort gegeben.

Ich wünsche viel Erfolg!

1
@blnsteglitz

gut und schön, nur glaub ich nicht das dies auch für unter 25 jährige zutrifft... das hat der Gesetzgeber dort doch anders geregelt und darum sind wir ja in dieser Misere weil sie unter 25 ist ...

0
@blnsteglitz

alles schön und gut, aber das gilt in der Regel nicht für unter 25 Jährige!

0

Da das Jobcenter Deiner Freundin die Leistungen bewilligt hat, wurde auch akzeptiert, dass sie als unter 25jährige nicht mehr bei den Eltern lebt.

Das ist falsch

Bewilligt wurde mutmaßlich nur der Regelsatz!

0

Unter 25jährige erhalten normalerweise nicht die Kosten für eine eigene Wohnung, da sie Daheim wohnen bleiben müssen (das SGB II wurde hier nach Einführung schnell geändert). NUR wenn sie gegenüber dem Jobcenter darlegt, daß das Zusammenwohnen Daheim nicht mehr möglich ist, wegen häuslicher Gewalt, Zerrüttung der Familie, dann bekäme sie die Wohnungskosten bezahlt. Dir wird nur die halbe Miete bezahlt, da Du ja zu zweit wohnst, würde man Dir die Miete voll zahlen, bekäme sie die KdU durch die "Hintertür". Macht einen Termin beim Jobcenter und legt die Gründe für ihren Auszug von Daheim dar.

Wie gebe ich meine Mietkosten beim Jobcenter an?

Hallo ihrs, ich hab zur Zeit echt ein Problem. Mein Minijob ist jetzt ausgelaufen, am 01.09. beginnt meine Ausbildung, einen Vertrag habe ich bereits unterschrieben. Nun wollte ich ALG II beantragen um die zwei Monate zu überbrücken, sollte ich nicht so schnell einen Job finden. Der Antrag ist eingereicht, nun habe ich ein Schreiben bekommen, in dem drin steht, ich solle die Kosten für die gesamte Wohnung angeben, mit Quadratmetern für gemeinsam genutzte Räume, und Strom und Heizkostenverbrauch um dann meinen Anteil festzustellen da es eine WG ist. Es ist aber in dem Sinne Unsinn, weil der Vermieter die Zimmer einzeln vermietet, es gibt einen fixen Betrag der andere nichts angeht. Wie gehe ich jetzt weiter vor? Dank schon mal

...zur Frage

Mein Sohn (22)erhält ab dem 24.10. 12,06 ALG 1 täglich, wie wird das bei mir mit Minijob und ALG2 angerechnet?

...zur Frage

Miete von Jobcenter 2 mal übernommen?

Hallo. ich habe da mal 3 Frage geht ums Jobcenter, also ich bin unter 25 Jahre und vor 2 Jahren hat drosdem das Jobcenter mir die Miete bezahlt, weil ich mich von mein Ex getrennt habe, aber dan wurde ich Schwanger war damals 19 sehr jung und wollte es mit meinen Ex noch mal versuchen den Kind zur liebe und habe die Wohnung gekündigt und bin zu ihn zurück gegangen, das Amt sagte das ist ok ist. Da wollte ich wissen ob das Jobcenter mir das 2 mal die Wohnung für mich und meinen Kind übernehmen würde, weil es mit meinen Ex einfach nicht klappt und ich da ausziehen will, bin ja noch in Elternzeit und auf die angewissen, würden sie dan das 2 mal die Wohnung bezahlen? Frage euch vorher bevor ich da hin gehe weil es mir umwie peinlich ist, und was ist mit der Kaution, der allte vermieter hat die kaution eingezogen weil ich die miete nicht bezahlen konnte weil ich gekündigt habe sie sagten ok und dan wollten sie drosden noch geld und das jobcenter hat mir wegen der Kaution nix mehr geschrieben und habe dan auch nix gemacht würden sie das 2 mal die Kaution auch übernehmen? Und ich die andere Kaution einfach per Ratte zurück zahle? Und wie ist es mit den Antrag auf Ersausstatung übernehmen sie das auch das 2 mal oder nicht? Oder wenigsten bissen davon? Bitte mir nur antworten wen ihr es auch weist, ist mir sehr wichtig fand das nirgendswo im Internet deswegen wende ich mich an euch, vielen dank schon mal in voraus.

LG Jessi

...zur Frage

Darf ich bei Ex-Freundin, die Hartz IV bekommt, normale Miete verlangen? Kindsvater-Nachlaß?

Nochmal ich. Darf ich bei meiner Ex-Freundin (schwanger von mir und wohnungslos grade) für die Eigentumswohnung, die ich ihr vermiete (60 qm) eine normale hohe Miete verlangen? Oder muß ich, da ich Vater des Kindes bin einen Kindsvater-Nachlaß geben? Sie bekommt Hartz IV und ist beim Jobcenter. Wenn das Kind da ist, würde ich auch nicht mehr verlangen, es ist ja meines (denke ich), aber unsere Beziehung ist Monate vorbei, seh keinen Grund sie umsonst wohnen zu lassen, will ihr nur in der schlimmen Lage ein Dach überm Kopf bieten. Danke.

...zur Frage

Ist der Zuzug meiner Freundin in meine Mietwohnung Grund zur erlaubten Mieterhöhung (Kaltmiete)?

Der Vermieter meint, wenn meine Lebensgefährtin nun zu mir zieht, erhöht er die Miete um 40,- zzg. NK nochmals 25,- -Darf er das?

...zur Frage

Wohngeld bei EU Rente und Bezahlung der halben Miete

Ich lebe mit meinen 22 jährigem Sohn (er bezieht eigenes Einkommen),ich beziehe EU Rente.Das Jobcenter bezahlt mir die halbe Miete und mein Sohn die andere Hälfte der Miete.Zusätzlich bekomme ich 10,97 Euro vom Jobcenter.Ich möchte nun Wohngeld beantragen,meine Frage....würde ich Wohngeld bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?