Freund hat 5000 Euro Disposchulden, schon lange,, hilft ihr eine Privatinsolvenz?

3 Antworten

Das sind wenig Infos, ist der Freund nicht in der Lage das Geld mtl. abzustottern, sprich umschulden zu lassen in einen Ratenkredit, der vom Zins her dann günstiger ist. Eine Insolvenz halt ich für übertrieben- aber wie gesagt, das kann man nur sagen, wenn man die genauen Umstände kennt.

...oder arbeiten!?

0

So einfach wird der Weg in eine Privatinsolvenz nicht gemacht.

Mit Hilfe einer professionellen Schuldenberatung sollte der Weg in einen Ratenkredit gesucht werden, zumindest sinkt dann die Zinslast deutlich. Der Weg ist: raus aus der Dispofalle und ein Konto nur noch auf Guthabenbasis, also der Gürtel enger schnallen.

Nur, welche Bank erlaubt seinen Kunden dauerhaft so einen riesigen Dispo - ach ja, ich kenne eigentlich nur eine Bank. (macht die nicht immer Werbung auf RTL vor dem Wetter....)

Was möchtest Du wissen?