Festpreis?

4 Antworten

Nein. Ein Umsatz enthält Umsatzsteuer, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen. Diese wird in der Rechnung ausgewiesen.

Ein Auftrag ist kein Umsatz.

Ja hier in Deutschland schon. Weil Festpreise als Endpreise anzugeben sind incls. aller Steuern und Verpackung etc.

Aber man kann auch darauf schauen und nachsehen ob MWST und wieviel enthalten ist. Es gibt aber auch Betriebe, die keine MWST berechnen, z. B. Kleinunternehmer §19 UStG Regellung oder Subunternehmer im Baugewerbe §13b. Die Berechnen keine MWST. Aber dann müsten sich Hinweise auf diese § im Angebot finden.

Bei Angeboten aus dem EU-Ausland ist das anders.

Einer Auftragserteilung liegt üblicherweise ein Angebot vor. Da steht dann in der Regel drin, ob das mit oder ohne MWSt ist.

Um Unklarheiten zu vermeiden, sollte man das auch bei der Auftragserteilung klarstellen. 

Was möchtest Du wissen?