Fehler in ELStAM-Datenbank ändert meine Steuerklasse von 3 auf 4 und Kinderfreibeträge plötzlich weg. Was tun?

2 Antworten

Steuerklassen 3 und 4 sagen mir es gibt eine zweite Person mit 5, oder 4.

Da wäre zu klären, ob es von der Ehefrau irgendeinen Antrag gab, oder ob bei deren Arbeitgeber ein Fehler geschah.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Es gab keinen Antrag und sie hat nur einen Minijob. Das FA tappt noch im Dunkeln, vermutlich Systemfehler.

0

Lass "das Finanzamt" doch erst mal die Ursache finden - hier wird keiner schlauer sein als die Fachleute.

hm......und dann noch beim FA anrufen --- das geht ja gar nicht !

0
@Gaenseliesel

Man glaubt es kaum - es gibt seltene Ausnahmen.

Zudem geht es nicht um Steuerberatung.

0
@Gaenseliesel

Ich weiss es - alle anderen Stammuser wissen es - Du solltest es auch wissen - ich habe schon einige Male auf Ausnahmen hingewiesen, bei denen man im Finanzamt anrufen bzw. hingehen sollte.

Du willst also nur stänkern.

0

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Welche Steuerklasse habe ich als Studentin in einem Hiwi-Job?

Ich bin Studentin und habe jetzt eine Hiwi Stelle angenommen. Ich arbeite nur 20 Stunden im Monat. Das Amt möchte wissen ob das jetzt mein Hauptarbeitsverhältnis und welches meine Steuerklasse ist. Oder ist das ein Nebenarbeitsverhältnis? Was heißt Konfession? Hat das etwas mit der Kirchensteuer zu tun? Und was sind Kinderfreibeträge? Danke für jede Antwort, ich bin noch neu in der Erwachsenenwelt.

...zur Frage

seit 2014 Steuerklasse 6 wieso?

Hallo Community, Im Dezember 2013 hab ich meinen neuen Job angenommen und Anfangs lief alles gut. Wurde auf dem Lohnzettel auch mit Lohnsteuerklasse 1 abgerechnet, dann plötzlich im Januar 2014 stand da Lohnsteuerklasse 6 (Ich hab mich zu spät beim Einwohnermeldeamt gemeldet nach einem Umzug) Mein Arbeitgeber sagte mir, ich soll zum Finanzamt und mir die ElStam Daten für 2014 geben lassen, allerdings bekam ich diese nicht ab Januar sondern erst ab April´14...Da das "System" diese nicht rückwirkend erstellen kann (sagte der Mitarbeiter auf dem Finanzamt). Ich dachte mir:"Ok egal, jetzt wirste wenigstens für den April mit Lohnsteuerklasse 1 verrechnet". Fehlanzeige! Habe letzten Freitag den Lohnzettel bekommen und war schon wieder mit 6 verrechnet worden... Daraufhin rief ich meinen Arbeitgeber an und der sagte mir, dass auf dem Finanzamt eine "Arbeitgebersperre" besteht und ich diese "entsperren" muss, damit ich mit LSK 1 verrechnet werden kann. Jetzt zu meiner Frage:

Wie kann so etwas passieren?

Bekomm ich irgendwie mein hart verdientes Geld wieder zurück?

Was soll ich denn jetzt am besten tun?

Danke schonmal im Vorraus, ich hoffe ihr könnt mir helfen Gruß

...zur Frage

Was kann die Ursache sein, dass plötzlich auf der Lohnabrechnung Steuerklasse 1 statt Klasse 3 auftaucht?

Laut Lohnbuchhaltung kamen diesen Daten vom Finanzamt und es muss nun nachgeforscht werden, da es ja keinerlei familiäre Änderung gegeben hat. Darauf hin wurden nun rückwirkend auch noch 6 Lohnabrechnungen ab Januar rückgerechnet mit Steuerklasse 1.

Was sind Ursachen für solche Pannen? Wer müsste sich normalerweise um eine Bereinigung dieser Situation kümmern, falls das Finanzamt falsche Daten überspielt? Der Arbeitnehmer oder der Arbeitgeber?

Die Heiratsurkunde (schon einige Jahre her) liegt ja dem Arbeitgeber vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?