EÜR Gewinn vom letzten Jahr

2 Antworten

Es beginnt im neuen Jahr alles von neuem, egal ob Überschuß oder Verlust im letzten Jahr.

nö. Das ist der Überschuss, der in die ESt-Erklärung mit einfliesst und zu versteuern ist. Eine Auswirkung in der genannten Form für die Folgejahre gibt es nicht.

Würdest du ihn mit übernehmen ins Folgejahr und der wäre dann steuerrelevant, wäre das ein iteratives besteuerndes System. Irgendwann wäre dann für jemanden, der in Folge immer Gewinne ausweist, ein Spitzensteuersatz erreicht. Und er würde auf einen Betrag, der schon versteuert wurde, erneut Steuern zahlen. Und ich wage zu behaupten, dass dann die Steuerlast auf Jahre gesehen, bei über 100% auf den "Basis-/ Altwerten" läge.

Verlust in 2013 mit Aktie aus Jahr 2007, mit Gewinn aus Aktie 2013 verrechnet

Hallo folgende Frage habe ich:

Aktie 1 wurde in 2007 gekauft und 2013 mit Verlust verkauft. Aktie 2 wurde 2013 gekauft und 2013 mit Gewinn verkauft. Der Gewinn ist höher als der Verlust.

Da Aktie 1 vor 2009 gekauft wurde, fliest sie nicht automatisch in den Verrechnungstopf ein. Kann ich jedoch den Verlust der Aktie 1 mit dem Gewinn der Aktie 2 in der Steuererklärung angeben und so die Abgeltungssteuer mit dem Verlust mindern?

Gruß Nokio85

...zur Frage

Kleinunternehmer überschreitet Umsatzgrenze

Was muss man als Kleinunternehmer tun wenn man in 2012 die Umsatzgrenze überschritten hat, dies aber wohl einmalig war? Muss ich das Finanzamt sofort informieren oder ab 2013 anders abrechnen?

...zur Frage

Kleinunternehmer EÜR Endproblem?

Hallo zusammen,

ich bin seit ende letzten Jahres Kleinunternehmer, weshalb nun die Steuerklärung ansteht. Ich habe mit Hilfe eines online-Leitfadens in Elster die EÜR ausgefüllt. Die Einnahmen für letztes Jahr betragen lediglich einen Auftrag mit Gewinn von 100€ und 0€ ausgaben.

Wenn ich mit dem ausfüllen fertig bin kriege ich allerdings die Meldung das ich unterm Strich 100€ zu versteuern habe. Obwohl ich die Kleinunternehmer Regelung nutze und auch nur die für mich vorgesehenen Felder ausgefüllt habe. Wie kommt das zu sStande? Als Kleinunternehmer sollte ich doch mit diesen Beträgen 0€ zu versteuern haben, oder habe ich da etwas falsch verstanden? Wo kann mein Fehler liegen?

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Wenn Gewinn gleich null ist, was muss ich bei der Steuererklärung angeben?

Hallo,

Im Jahr 2012 hab ich ein Webdesign Unternehmen gegründet. Obwohl ich glaubte alles richtig gemacht zu haben, hat mein Unternehmen nichts abgeworfen. Erst letztes Jahr im Juli hab ich dann aufgegeben und das Gewerbe löschen lassen. In der Zeit von Jänner bis Juli ( Zeitpunkt der Löschung) gab es weder Einnahmen noch Ausgaben, somit ein Gewinn von 0 Euro.

Nun möchte das Finanzamt, dass ich eine Erklärung über meine Einkünfte, eine Einnahmen/ Ausgabenrechnung für das Jahr 2013 abgebe. Wenn ich aber nichts eingenommen und auch nichts ausgegeben habe, was muss ich denn dem Finanzamt angeben?

Reicht da die Information, dass da gar nichts war? Ich hab keine Belege von dieser Zeit. Wo von auch? Kann mir da jemand helfen? Reicht eine formlose Information?

Ich freue mich auf eure Tipps. Lg. Evi

...zur Frage

Wie habe ich als Kleinunternehmer eine Soll-Versteuerung in einem Jahreswechsel zu behandeln?

Guten Tag,

ich bin seit 11/2016 bei FA als Kleinunternehmer gemeldet. Die gesamte Anmeldung war jedoch erst im Februar abgeschlossen und somit konnte ich erst ab diesem Zeitpunkt meine erste Rechnung schreiben. Standardmäßig läuft meine Akte unter der Soll-Versteuerung. Der Geldeingang meiner ersten Rechnung war jedoch im Dezember, obwohl ich diese erst im Februar geschrieben habe. Sehe ich das richtig, dass ich dann laut Soll-Versteuerung im Jahr 2016 einen Gewinn von 0€ habe und dieser Betrag aufgrund der Rechnung erst im Jahr 2017 abgerechnet wird?

Vielen Dank für ihre Hilfe.

...zur Frage

Kann ich die Verlustbescheinigung vom letzten Jahr nur in die Steuererklärung 2012 geben?

Oder bekommt man ggf. vom Finanzamt eine Gutschrift, wenn man nicht alles aufgebraucht hat, damit man auch 2013 Vorteile aus dem Verlust hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?