Ein paar Fragen zum Bausparvertrag

1 Antwort

zu 1.  ein Bausparvertrag kann bespart werden bis die Bausparsumme erreicht ist - also über den genannten Guthabenstand hinaus.

zu 2. Richtig ein Bausparvertrag kann man nach Ablauf von 6 Jahren + laufendes Kalenderjahr kündigen ohne dass eine Zuteilung des Vertrages erforderlich ist. In deinem Fall vermute ich, dass in 2019 die Zuteilung erreicht ist und Du dann das Geld für bauliche Zwecke verwenden kannst.

zu 3. Ja die VWL zahlt der AG über dein Gehalt an die Bausparkasse. Allerdings besteht ja auch noch die Möglichkeit eigene Beiträge für die wohnungsbauprämie einzuzahlen.

zu 4. Du erhältst einen Vordruck von der Bausparkasse jedes Jahr, den Du ausfüllen musst.

zu 5. Diese Frage hättest Du früher stellen sollen, denn dann hätte ich geantwortet - lege deine VWL z.B. in einem Investment-Fonds an, denn dann bekommst Du vermutlich am Ende einiges mehr ausgezahlt.

Gruß A.

zu 2. Ein BSV kann immer gekündigt werden, 6+1 ist nur für die staatlichen Zulagen interessant.

0

Was möchtest Du wissen?