Vermögenswirksame Leistungen rückwirkend bekommen - AG hat nicht mehr bezahlt

1 Antwort

Vielen Dank für die prompten Antworten. Ich werde den Sachverhalt natürlich ganz ruhig und sachlich ansprechen, ich war nur "etwas erregt", weil mir das Ganze ca. 5 Minuten vor dem Posten gerade aufgefallen war. Außerdem war das nicht der erste Klopser der Abteilung. Ich habe meine Abrechnungen natürlich angeschaut, aber nicht genau genug. Und da immer die Jahressumme der VL (sprich die 27 €) aufgetaucht waren, hielt ich diesen Betrag ohne groß drüber nachzudenken für den monatlichen. Das Unternehmen ist nicht tarifgebunden. Ich frage mal nach, aber ich glaube, das sieht nicht gut aus und auch wenn der Fehler bei der Personalabteilung liegt, wird es am Ende auch dort heißen "Wie konnte der nur 11 Monate lang usw...". Man wird sich noch darüber lustig machen, und nicht zuletzt deshalb war ich so aufgeregt. Aber mal abwarten. Danke jedenfalls und viele Grüße

Was möchtest Du wissen?