Eigentümer von Grundstück oder Immobilie ermitteln

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die schnellste Möglichkeit ist die Frage beim Grundstücksnachbarn.

Weitere Möglichkeit ist die Anfrage beim Katasteramt der Gemeinde. Das kann aber gebührenpflichtig sein. Außerdem ist das Kataster oft nicht aktuell.

Zuverlässigste Quelle ist das Grundbuch. Da muß man aber ein berechtigtes Interesse darlegen können. So mancher kleine Aktenschrankdiktator meint da den Großinquisitor spielen zu müssen. Mein Rat in solchen Fällen: Übersendung eines rechtsmittelfähigen Ablehnungsbescheids verlangen. Dafür ist das Volk zu faul und rückt die Infos raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fonds123 24.06.2013, 20:10

guter Hinweis!

DH.

0

fonds 123:

Ich empfehle eine Nachfrage beim Katasteramt Das Grundbuch enthält nicht immer den tatsächlichen Bestand, wie folgender Fall zeigt:

Vater (Grundstückseigentümer) erklärt lange Zeit vor seinem Tod dem Sohn, dass ein bestimmtes Kirschfeld (Acker mit alten Kirschbaumbestand) den Enkelkindern erhalten bleiben soll. Nach dem Tod erhält der erbberechtigte Sohn auf Anfrage vom Grundbuchamt die Nachricht: "Flurstück... (= Kirschfeld) ist nicht in der Flurstücks Recherche zu finden."

Sohn: „Kann es sein, dass ein Flurstück einfach verschwindet/untergeht oder hat es der Vater doch noch veräußert oder …?" Sohn lässt nicht locker, spricht persönlich beim Katasteramt vor, anschließend nochmals beim Grundbuchamt.

Ergebnis der Recherche: Bei der Fortführung auf EDV-Grundbuch wurde das Grundstück schlichtweg vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nur auf offziellem Weg wenn du ein "berechtigtes Interesse" hast. Das ist natürlich ein breiter Begriff, aber wenn du dem Amt vorträgst warum du das wissen willst, dann werden die dir auch sofort sagen können ob das als Berechtigtes Interesser durchgeht oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berechtigtes Interesse (zB. Kaufinteressent) ist nötig, dann kann man beim Bezirksamt erfragen, das am selben Ort wie der Grund ist, wer der Eigentümer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zitterbacke 19.06.2013, 20:39

Entschuldigung . Was ist ein Bezirksamt ???

1
EnnoBecker 19.06.2013, 20:52
@Zitterbacke

So nennen sich mancherorts die Einwohner(melde)ämter / Bürgerämter. Aber da gibt es diese Auskunft nicht.

Das Grundbuchamt wäre die richtige Adresse.

3

Was möchtest Du wissen?