Dürfte der Hausbesitzer den Trockenboden getrennt kündigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er Bestandteil des Mietvertrags ist muss er kündigen, was sicher auch eine Reduzierung der Miete zur Folge hat. Ausserdem soll es sich um eine reine Wohnbau-Massnahme handeln und während der Bauphase ist wohl auch mit Belästigungen zu rechnen, die Geld "wert" sind.

Mietvertrag unterschrieben aber es hat kein Einzug stattgefunden kann ich fristlos kündigen ?

Hallo,

und zwar habe ich ein Problem. Mein Partner und ich sind jetzt getrennt haben aber zusammen einen Mietvertrag unterschrieben der am 1.4.12 beginnt. ( Haben keine Schlüssel ect ) Nun wollte ich die Wohnung fristlos kündigen. Also vor Mietbeginn so zu sagen. Aber mein Vermieter möchte nun von mir 3 Monate lang die Miete auf einmal. Darf er das überhaupt ? Es ist auch noch ein Zeitvertrag der nach Recherchen von mir seid 1.9.2001 nicht mehr gültig ist. Ist somit nicht der ganze Vertrage hinfällig ??? Helft mir bitte ! Grüße Melly

...zur Frage

Möbel im Mietvertrag enthalten?

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Vermieter. Meine Vormieterin ist 3 Monate bevor ich eingezogen bin, gestorben. Nun war zu Beginn meines Einzuges noch ihre sämtlichen Dinge in der Wohnung, von Kleider über Krankenakten bis hin zu Möbeln in der Wohnung. Ich hatte damals mit meinem Vermieter die Abmachung (mündlich) getroffen, dass ich diese Dinge nicht übernehmen will, insbesondere die verrauchten Möbel nicht. Nachdem jedoch niemand diese Dinge (nach mehrmaligen Aufforderungen) abgeholt hat, habe ich sie teilweise in den Keller geräumt oder entsorgt. Bis auf die Einbauküche und die Einbauschränke habe ich alles entrümpelt. Nun möchte ich kündigen und mein Vermieter möchte dass ich sämtliche Möbel zurück in die Wohnung räume, da er sie mir ja zur Nutzung zur Verfügung gestellt hat. Weder im Mietvertrag noch sonst wo ist so etwas festgehalten.

Muss ich dafür aufkommen? Gehören diese Möbel überhaupt ihm?

...zur Frage

Pflicht zur Hausratsversicherung bei Abschluss eines Mietvertrags

Eine Bekannte hat im Mietvertrag für ihre neue Wohnung (unmöbliert, private Nutzung) stehen, dass sie den Abschluss einer Hausratversicherung nachweisen muss. Die hat sie, soweit also kein Problem.

Ich frage mich allerdings, welchen Vorteil der Vermieter von einer Hausratversicherung seiner Mieterin hat.

  1. Kann die Versicherung einen Tag nach Abschluss des Mietvertrages wieder gekündigt werden.

  2. Es kann dem Vermieter doch egal sein, ob seiner Mieterin der Hausrat abfackelt. Ihm dürfte es doch eher um sein Eigentum gehen, im vorliegenden Fall das Badezimmer und eine Einbauküche. Aber das ist nach meinem Verständnis doch über die Gebäudeversicherung abgesichert.

Wo ist mein Denkfehler?

Wenn ein Vermieter überhaupt den Abschluss einer Versicherung verlangt, wäre dann nicht eine (private) Haftpflicht viel sinnvoller?

...zur Frage

Darf der Hausbesitzer den Trockenboden einfach absperren?

Obwohl in unserem Mietvertrag die Nutzung des Trockenbodens geregelt ist, hat der Hausbesitzer den Trockenboden abgesperrt und will das Dach ausbauen. Können wir uns dagegen wehren?

...zur Frage

hauseigentümer, grundbucheintrag und fragen der abfallgesellschaft

habe mit meinem exfreund ein haus gekauft 2000 haben uns getrennt , er hat das haus behalten, kredit läuft auf meinen namen. er zahlt weiter kredit ab und verlangt nun von mir das ich mich aus dem grundbuch austragen lasse weil er die müllabfuhr kündigen will.er meint das geht nur wenn ich nicht mehr im grundbuch stehe, ansonsten wollen die meine neue anschrift und die kosten werden geteilt. wer kann mir einen rat geben. ich bin der meineung wenn ich aus dem grundbuch erst mal raus bin und er nicht mehr bezahlt stehen die bei mir auf der matte obwohl ich gar nicht mehr eigentümer bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?