DKB Depot (Problem automatischer Wechsel der Börse) Wo ist der Fehler?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich meinst du die laufenden Kursfeststellungen in deinem Depot, da wird meist der gerade aktuelle Kurs genommen, der gerade zustande gekommen ist, egal an welcher Börse, keine Angst nach einer gewissen Zeit geht dir das alles in Fleisch und Blut über.

1

Der nächste Gordon Gekko werde ich wohl nicht 😂😂😂 naja, am Freitag waren beide Kurse gut, sei es Xetra oder Frankfurt, ich will halt beim Verkauf nicht den schlechten Kurs erwischen, weil die Bank hin und her springt, oder keine Ahnung, was da genau passiert. Ich glaube, ich schau wirklich nach einem anderen Depot, mit DKB bin ich nicht warm geworden. 

1
15
@Sedcig

Vielleicht ist das Ganze bei der DKB etwas verwirrend dargestellt, aber jede Bank verkauft oder kauft nur bei der Börse, die du vorher eingegeben hast, ohne diese Eingabe läuft die Order nicht.

Ich hatte schon bei verschiedenen Banken ein Depot, unter dem Schlussstrich hat mir die DAB am besten gefallen, allerdings kann ich die DKB nicht beurteilen.

Viel Glück bei deiner Anlage und die Nerven behalten in diesen volatilen Zeiten :)

0

Wie kann "im Depot" sich die Börse verändern ? Meinst Du die akutelle ( französisch : realtime ) Kursanzeige auf deinen Bestand ? Das ist doch klar, dass die DKB dort ändern muss, wenn sie auch nach 17.30 noch Kurse zeigen will, die aktuell sind.

Wenn es um die Ordererteilung geht, ist der Auftrag des Kunden maßgebend. Allerdings müssen die Banken aufgrund rechtllicher Vorgaben ( und damit sie nicht ihrem angeblichen Haupthobby Kundenabrippen nachgenen ) nach ihrer Erfahrung einen Börsenplatz "empfehlen".

Es kann jetzt natürlich bei der DKB sein ( kenne deren Orderforumular ja nicht ), dass man zwar den empfohlenen, vermutlich voreingestellten Börsenplatz überschreiben kann, diese aber ohne Bestätigung ( z.B. irgendwo nochmal einen extra Haken klicken oder rausnehmen ) automatisch wieder auf den empfohlenen Börsenplatz zurückspringt.

1

Naja, mir gefällt das nicht so, ich werde zu Consorsbank wechseln. Hat jemand Erfahrung mit denen? 

0

Hier kannst Du auch mal nachschlagen: https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6rse

Es gibt außer Frankfurt und Xetra in Deutschland noch mehrere Handelsplätze, wo Du Deine Kauf- oder Verkaufsorder platzieren kannst. Wenn Du wissen genau willst, wie Deine Aktien sich entwickelt haben, musst Du in Dein Depot bei der DKB schauen. Das andere sind quasi nur Richtwerte, die den Trend darstellen.

Fehler bei der Einzahlung

Hallo, ich habe soeben bei einer Sparkasse Geld einzahlen wollen und bekam eine Fehlermeldung vom Automaten. Dann hat der Geldautomat mir eine Meldung gezeigt, dass mein Geld sicher aufbewahrt wird und dass ich mich an meine Filiale wenden muss. Es geht um 500 euro und morgen ist ein Feiertag, also werde ich wohl bis Montag warten müssen. Hat schon jemand das Problem gehabt? telefonisch bei der Sparkasse konnte ich auch keine Auskunft erhalten, da es nach 20 Uhr abends war... Ich hoffe, dass jemand mir weiterhelfen könnte. Mfg, Dmitry

...zur Frage

Wo kann man Sportzertifikate erwerben?

Ich las darüber kürzlich dass man auf den Ausgang von Fußballspielen im Rahmen der WM an der Börse wetten kann. Ist zwar sehr spekulativ, da Totalverluste drohen, aber ich würde gerne wissen, wie man das angeht. Läuft das über die Hausbank?

...zur Frage

Ebaykauf: Habe ich ein Recht auf Preisminderung? Angebliche Neuware hat einen Fehler!

Verkäufer wirbt für ein Tablet. Angeblich Eigenschaften wie Neuware, kaum gebraucht etc. Ich habe nach einiger Zeit festgestellt, daß der kopfhöreranschluß defekt ist. Also ohne Funktion! Nun habe ich den Verkäufer angeschrieben. Dieser wußte über den Fehler nichts, da er nie einen Kopfhörer dran hatte. Zudem hat er Garantie, Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen. Darauf will ich mich aber nicht berufen, sondern auf die ausgewiesene Eigenschaft als Neuware. Eine Neuware hat keine Fehler. Diese hat aber einen gravierenden Fehler. Kann ich Preisminderung fordern? Ich dachte an etwa 20% des Kaufpreises. Tablet hat 200,- Euro gekostet. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Union Investment Depot - Ausgabeaufschlag umgehen?

Hallo, Ich bin vor kurzem zur Volksbank als neue Hausbank gewechselt. Dabei hat mein Berater auch meine Fonds in ein Union Investment Depot umgezogen, da ich einen davon monatlich besparen wollte. Soweit so gut, aber was mir jetzt aufgefallen ist wo alles schön im Union Investment Depot liegt: Bei denen kann ich Fonds nur über den KAG kaufen und muss somit mögliche Ausgabeaufschläge bezahlen. Bisher bin ich das immer Umgangen indem ich die Fonds direkt an der Börse gekauft habe.

Was mache ich jetzt wenn ich das nächste mal einen Fond kaufen will bzw. bei einem bestehenden zukaufen will? Gibt es eine Möglichkeit auch bei einem Union Investment Depot den Ausgabeaufschlag zu umgehen oder bleibt mir nichts anderes übrig als in den sauren Apfel zu beißen bzw. mir noch ein zweit Depot für alle zukünftigen Käufe zu beschaffen?

...zur Frage

Zutritt zum Waschkeller

Ich wohne in einer Einliegerwohnung und muss zum Waschkeller über die außen Kellertreppe. Mein Vermieter sichert diese Türe zusätzlich von innen mit einem Balken sodass ich nur nach "Voranmeldung" an meine Waschmaschine bzw Trockner kommen kann. Ich bin berufstätig und kann dann morgens eine Maschine anstellen und abends nach vorherigem Anruf die Wäsche herausholen oder in den Trockner stecken. Der Trockner läuft 1,5 Stunden was schon wieder zu Ärger führt da er dann bis 20:00 Uhr läuft. Ebenso regt er sich dann über den "Gestank" auf der dann angeblich durchs ganze Haus zieht (das Fenster ist auf, Kondenstrockner und die Türe zum Haus ist geschlossen).

Jetzt fährt er wieder für 10 Tage in Urlaub und ich kann in dieser Zeit nicht an meine Geräte, kann also nicht waschen. Beim letzten Mal musste ich notgedrungen in den Waschsalon gehen und habe dort fast 40 Euro für Waschen und Trocknen bezahlt.

Das kann doch nicht richtig sein, dass ich keinen uneingeschränkten Zugang zu meiner Maschine bekomme. Ich habe doch als Mieter auch Rechte. Was kann ich machen?

...zur Frage

Verluste beim außerbörslichen Verkauf in den allgemeinen Verlusttopf der Bank buchen?

In meinem Depot befindet sich eine Anleihe, die nicht mehr an der Börse gehandelt wird (Insolvenz des Unternehmens). Nun habe ich über meine Bank ein Abfindungsgebot eines Dritten erhalten, der anbietet, die Anleihe zu kaufen (unter 1%). Mich interessiert nicht der Kaufpreis, aber ich möchte den Verlust steuerlich geltend machen. Da die Anleihe nach 2009 gekauft wurde, ist das grundsätzlich möglich. Meine Frage ist nun, ob das nur über die Steuererklärung erfolgen kann oder kann ich - da meine Bank die Anleihe ja liefert und der Kaufpreis auch auf dem entsprechenden Verrechnungskonto gutgeschrieben wird - damit auch den allgemeinen Verlusttopf in meinem Depot wieder auffüllen, so dass zukünftige Erträge direkt verrechnet werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?