darf mein gläubiger meine schulden öffentlich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die Weitergabe von Daten ist nur im Falle des § 29 II Bundesdatenschutzgesetz zulässig; hier handelt es sich um einen Verstoß gg §§ 4 und 29 BDSG;

das Verhalten des Gläubigers ist unseriös;

unseriös heisst aber nicht rechtlich anfechtbar! wenn es dieses gesetz gibt könnte man doch dagegen vorgehen.

0
@Matrix

ja aber ich kann den veratnwortlichen wenigsten die gesetze vorlegen. schließlich haben sie mich ja auch bei vertragsabschluss darauf aufmerksam gemacht. und der datenschutz gilt nicht nur mir. auch die kita muss sich an den datenschutz halten. vor allem ich habe immer bezahlt. ich habe einmal einen engpass, weil mein bafög antrag noch nicht durch ist und ich habe rechtzeitig mit den verantwortlichen darüber gesprochen. soweit es geht zahle ich ja auch jetzt schon. ich macht mich einfach wütend, dass es alle eltern lesen können.

das selbe thema war ja mit der mahnung die ich letzte woche bekommen habe von ihnen. ich habe sie weder persönlich noch mit der post bekommen. sie war in dem kleinen stoffbeutel wo meiner tochter ihre socken drin sind. sie war auch nur in der mitte gefalten. es hätte raus fallen können und es hätten alle lesen können, die daran vorbei laufen. es ist die erste mahnung gewesen.

0

"an ein schwarzes Brett gehängt."

  • Wo ist das schwarze Brett?

  • welche Leute kommen dort vorbei?

Trotz REchtmässigkeit der Forderung kann es sein, dass der Mann sich strafbar gemacht hat. Würde aber schwer durchzusetzen sein, weil kein öffentliches Interesse besteht udn daher nur auf dem Wg der Privatklage eine Chance besteht ihn bestrafen zu lassen.

Habt ihr einen entsprechenden Vertrag gemacht, der eine Geheimhaltungs- oder Verschwiegenheitspflicht beinhaltet? Dann wäre die Aktion illegal. Andernfalls ist daran höchstens moralisch etwas auszusetzen. Du solltest dir jedoch die Frage stellen, weshalb er dieses macht. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass es aus reinem Spaß an der Freude geschieht. Bist du mit deiner Rückzahlung im Rückstand? Dann halte ich es für eine garnicht so schlechte Idee den Druck zu erhöhen.

naja im kita vertrag ist ein paragraph über datenschutz drinn. Und den haben auch die kita unterzeichnet. Zählt das? Bin seit letzten monat im rückstand und habe auch die absicht sofort zu bezahlen, wenn mein geld da ist. Und das hab ich auch der kita gesagt bevor die erste mahnung kam.

0

Du irrst hier; es bedarf keines gesondertes Vertrages über Geheimhaltung und Verschwiegenheit; das Verhalten des Gläubigers ist ein Verstoß gg §§ 29 II und 4 Bundesdatenschutzgesetz;

0

Über die "Moral" seiner Aktion liesse sich natürlich diskutieren, aber rechtlich ist er nicht verpflichtet, Deine Schulden geheim zu halten.

Es gab ja auch schon mal den "Service", dass ein dunkel bekleideter Mann mit Zylinder den ganzen Tag hinter einem Schuldner herlief, sodass jeder Mensch auf der Strasse oder im Laden sofort Bescheid wusste, dass der so "Begleitete" schon längere Zeit seine Schulden nicht bezahlt hatte.

Ich habe dafür beliebig Verständnis.

vom reinen rechtgefühl her würde ich sagen / behaupten das er dies überhaupt nicht darf.

die umstände warum und wieso es darüber streit gibt weis ich ja nicht bzw.ob das alles stimmt was du hier schreibst. allerdings ans schwarze brett gehört das NICHT! das heisst ja es hängt beim arbeitgeber aus und DAS MUSS GENEHMIGT WERDEN! rede noch mal mit der person und erkläre ihm die sachlage noch einmal. da darf man nicht locker lassen. der betriebsrat muss das genehmigen was ans schwarze brett kommt! er den betriebsfrieden gestört das KANN eine kündigung nachsichziehen. versuch es mit einem erneuten gespräch.

es hat nichts mit arbeit zu tun. es geht darum, dass meine tochter dort in die kita geht. (kitagebühr) die haben dort keinen betriebsrat. und ja es stimmt was ich erzähl. ich denk ich hätte diese frage hier nicht rein gestellt, wenn ich lügen würde. schwarze brett ist in der kita, wo alles wichtige aushängt. wie zum beispiel auch wieviel essensgeld in dem jeweiligen monat bezahlt werden muss.

0
@katze1307

trotz allem DARF dies nicht öffentlich gemacht werden. UND SCHON GARNICHT IN EINER KITA!

0
@Matrix

danke das weiss ich etz auch. werd morgen mal mit den verantwortlichen reden. mal schauen ob se einsichtig sind. problem ist halt nur, dass ich mit denen kein streit will. ich brauch die ja. sonst is aus mit meiner weiterbildung. wenn das kind nicht betreut ist, kann ich aufhören. und es ist schwer nen neuen platz zu finden.

0

Spitzenidee, das sollte JEDER Gläubiger so handhaben! Praktisch als 3. und letzte Mahnung!

Denn; machen wir uns nichts vor; DU schuldest ihm die Summe schon seit Längerem - nicht wahr!??

meine antwort hab ich so mit hinein geschrieben. Aber noch mal so, dass du es siehst. NEIN ich schulde das geld noch nicht lange. Eine mahnung bekommen und. Ist von letzten monat die schuld. Ich bin in der ausbildung und noch kein bafög da. Ich habe auch bevor die mahnung kam mit meinen gläubiger gesprochen.

0

mig112 was ist los? warum die vourteile? ich mag es auch nicht wenn sich jemand geld leiht und dies nicht pünklich zurückzahlt,aber man sollte doch trotz allem alle umstände abwägen. gruß Matrix

0
@Matrix

Praktisch als 3. und letzte Mahnung! ==> Darin kann ich keinerlei Vorurteile erkennen!

0

Was möchtest Du wissen?