Darf man als Bankauszubildende ein Konto bei einer anderen Bank haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob es einem Arbeitsgerichtsprozess standhalten würde, weiss ich nciht, aber man sollte doch soviel vertrauen in seinen Arbeitgeber haben, das man dort auch kauft, oder sein Konto hat.

Davon abgesehen, bekommt man auch Mitarbeiterkonditionen.

Ausserdem, wie will man einem kunden sagen: "Kommen Sie zu uns, wir sind die Besten," wenn man selbst eine andere Überzeugung vertritt.

Was soll ich von einem VW Arbeiter halten, der einen Opel fährt (bzw. umgekehrt).

Ich meine, das können Sie dir nicht vorschreiben. Es ist natürlich sinnvoll, da sie in der Regel Sonderkonditionen bekommt. Sie kann ja das Konto bei der Diba behalten, dagegen spricht ja nichts. Aber das Gehaltskonto würde ich als Azubi schon bei der Bank führen in der ich arbeite. Ich war ebenfalls Banker und habe davon profitiert. Solltest Du nach Deiner Bankausbildung bei einer anderen Bank arbeiten, dann brauchst Du Dein Gehaltskonto nicht zu verlegen.

Konto nicht ausreichend gedeckt darf jemand anderst überweisen?

Hallo,

Meine Freundin hat etwas gekauft mit ec Karte ihr Konto war aber nicht gedeckt Nun ist ein Brief gekommen von der Bank das es nicht abgebucht worden ist. Es steht alles drauf Verwendungszweck Konto Nr usw.

Frage ist darf ich das jetzt von meinem Konto für meine Freundin überweisen? Bekommen die das durch den Verwendungszweck mit? Danke im vorraus:-)

...zur Frage

Bin ich verpflichtet bei Kontoauflösung eine neue Bankverbindung anzugeben?

Hallo zusammen ich möchte zum Ende des Monats mein Sparkassenkonto auflösen. Ich habe nun ein kostenloses Konto bei einer anderen Bank (Internet-Bank) und möchte mir ab sofort die Kontoführungsgebühren der Sparkasse sparen. Jetzt war ich letzte Woche da, und wollte das Konto auflösen, da erzählte man mir doch eiskalt, ohne die Angabe meiner neuen Bankverbindung sei dies nicht möglich (es könnten ja noch Kontoführungsgebühren anfallen). Ich bin erst einmal unverrichteter Dinge gegangen, weil ich mich nicht unwissend mit der Sparkasse anlegen wollte. Aber mir dreht sich der Magen um bei dem Gedanken meine neue Bankverbindung einer Bank anzugeben, mit der ich danach nichts mehr am Hut habe. Gerade in den Zeiten, wo es mit dem Datenschutz doch nicht mehr so genau genommen wird, man mit Werbung überflutet wird und zu jedem Bürger soviel Daten gespeichert werden wie nur möglich habe ich keine Lust auf diese Überwachung. Meine Frage ist nun: Bin ich verpflichtet meine neue Bankverbindung bei Auflösung meines Kontos bei der Sparkasse anzugeben? Wenn dem nicht so ist, bitte ich um einen entsprechenden "Gesetztestext" mit Quellenangabe, den ich der Bank dann vorlegen kann.

Denn ich frage mich: was macht die Bank wenn ich auswandere? Oder gar kein eigenen Konto besitze?

viele Grüße Sabine

...zur Frage

Renovierungskosten bei der Bank

Da ich bei gutefrage.net bis jetzt keine Antwort erhielt, habe ich mich dazu beschlossen mein Glück hier zu probieren ..

Habe demnächst vor eine ETW zu kaufen und habe bei der Bank 15000 Renovierungskosten angesetzt .. was mich aber stutzig macht. 3 Bankangestellte und jeder sagt was anderes.

Wie werden die ausbezahlt, in wie weit darf ich über das Geld verfügen .. auf mein Konto oder bekomme ich extra Konto bei entsprechender Bank .. muss ich sofort nach jeden Kauf ne Quittung vorlegen ..

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, wie lief es bei Euch ab . . bin für jeden Tipp dankbar ..

MFG D.A.

...zur Frage

Darf die Bank ein Konto sperren, wegen auffällig vieler Kontobewegungen?

Darf eine Bank ein Konto sperren, wegen auffällig vieler Kontobewegungen auch wenn diese alle von mir sind?

...zur Frage

kann man sein Girokonto überall auflösen oder nur bei der zuständigen Filiale einer Bank?

wie ist das denn, wenn ich mein Konto auflösen will, weil ich mich über eine Filiale geärgert habe, muß ich das dann dort machen oder kann ich auf eine andere Filiale ausweichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?