Darf ich Beauftragung von SV Gutachten von der Gegenseite ablehen?

2 Antworten

Wer sagt denn, dass das Ergebnis der Schadensbegutachtung dir missfallen muss? Warte doch ab, bis das Gutachten vorliegt, nimm dann Einsicht in das Gutachten und entscheide, ob du ein Gegengutachten präsentieren willst. Vielleicht kommt es schlussendlich zu einem Prozess und am Ende zu einem Vergleich, der allein schon wegen der Kostenteilung auch nicht zufrieden stellen dürfte.

Es fehlen einige grundsätzliche Angaben:

Was für ein Schadensfall liegt vor?

Wer ist der Gegner?

Um welchen Versicherungsschadenstyp geht es?

Liegt ein polizeiliches Protokoll vor?

Gibt es Zeugen, die den Schadenshergang beobachtet haben?

Ein Gericht wird bei Bedarf einen eigenen Gutachter beauftragen.

Wie sind die ungefähren Kosten/Gebühren für ein Wertgutachten vom Gutachter für eine Wohnung?

Es geht um einen Wohnungskauf zwischen Geschwistern, Bruder und Schwester. Der Bruder bewohnt eine Wohnung von ca 90 m2 mit seiner Frau und Kind. Er hat jetzt gebaut, und wird in ca 6 Monaten ausziehen. Seine Schwester würde gern die Wohnung abkaufen, ganz grundsätzlich ist man sich auch schon einig über Preis etc. Es bedarf also eigentlich keiner Einschaltung eines Maklers oder Banken /Sparkassen, die helfen sollen, die Wohnung zu verkaufen. Aber da beide Geschwister vermeiden wollen, dass die Ehefrau des Bruders denkt, er würde die Wohnung zu günstig verkaufen, wollen die jetzt ein Gutachten über den Wert der Wohnung von einem neutralen Dritten bestellen.

Ich vermute, normalerweise würden die Kosten eines solchen Gutachten entweder von Banken , die bei der Finanzierung dabei sein sind mit Darlehen, oder von Maklergebühren mit abgedeckt. da aber für den Kauf zu 100% Eigenkapital eingesetzt werden kann, und auch ein Makler nicht vonnöten ist, wo lässt man sich ein solches Gutachten am besten erstellen? und was wären die ca Kosten /Gebühren?

danke!

...zur Frage

Hilft es Widerspruch einzulegen, wenn die Krankenkasse eine Kur ablehnt?

Welche Möglichkeiten hat man, wenn die Krankenkasse eine Kur ablehnt? Ist ein Widerspruch dabei erfolgsversprechend?

...zur Frage

Erbstreit Gutachten, wer zahlt die kosten?

Guten Tag, folgendes Szenarion:

Person A hat vor seinem Tod privatschriftliches Testament niedergeschrieben. Laut Testament wird Seite 1 (3Personen) 95% der Vermögenssachen zugeschrieben. Seite 1 stellt Antrag auf alleinigen Erbschein (5% wird als Vermächtnis angesehen). Seite 2 ( 3 Personen der insgesamt 12 Personen der gesetzlichen Erbfolge) behauptet Testament nicht von Person A geschrieben. Graphologisches Gutachten wird erstellt. Seite 2 behauptet Person A nicht testierfähig. Nervenärztliches Gutachten wird erstellt. Beide Gutachten positiv für Seite 1. Seite 2 sieht es immernoch nich ein und stellt Antrag für zweites unabhängiges ärztliches Gutachten. Gutachten 2 bestätigt erneut Testierfähigkeit. Verfahren seit mittlerweile 4 Jahren am laufen.

Frage: Wer kommt für die kosten der Gutachten auf? Ist das so einfach zu beantworten oder werden weitere Informationen benötigt.

Gruß

...zur Frage

Haus zusammen mit Bruder geerbt, der Hartz IV bezieht. Wie sieht es mit Renovierungskosten aus, die ich aus eigenen Mitteln vorher ins Haus gesteckt habe?

Hallo! Wir haben folgenden Sachverhalt: Mein Bruder und ich werden irgendwann das Haus meiner Mutter zu gleichen Teilen erben. Mein Bruder möchte aber auf seinen Anteil verzichten, da er kein Interesse hat. Das Problem ist, dass der ab Juni Hartz IV beziehen wird und somit sein Erbverzicht nicht anerkannt werden wird. Nun ist es so, dass unsere Mutter im Pflegeheim ist und ich das Haus aus meinen eigenen Mitteln renoviere, um es vermieten zu können. Aus den Mieteinnahmen soll das Pflegeheim mitfinanziert werden. Wie wird es im Erbfall aussehen? Ist die Hälfte meiner Investition dann futsch? Oder kann ich die Investitionssumme vom Wert der Immobilie abziehen? Ansonsten hätte ich ja durch meine Investition und die dadurch erlangte Wersteigerung indirekt an Vater Staat gezahlt bzw. den Unterhalt meines Bruders übernommen. Da meine Mutter noch lebt (und hoffentlich noch lange leben wird) stellt sich mir die Frage, ob es jetzt vielleicht noch eine Möglichkeit gibt, einen solchen Fall zu umgehen. Noch zur Info: meine Mutter leidet unter Demenz und wird aus eigenen Stücken auch kein entsprechendes Testament mehr verfassen können. Dann würde mich noch interssieren, ob es Vorschriften zu einem Wertgutachten des Hauses gibt. Ich denke mal, dass ein von mir bestellter Gutachter einen anderen (für unsere Situation günstigeren) Preis ermittelt, als ein Gutachter, der vom Amt bestellt wird. Vielen Dank!

...zur Frage

Geliehenes Gerät geht kaputt, wer muss beweisen warum es kaputt ist?

Ich habe für eine Feier ein Soundsystem gemietet. Es wurde von der Firma aufgebaut und hat Anfangs auch funktioniert, aber plötzlich war der Ton weg. Niemand hat die Boxen oder Kabel berührt, da bin ich mir sicher, weil die aufgehängt wurden und somit außer Reichweite waren. Wir haben nur dem PC bedient. Wie gesagt, der Ton war plötzlich weg, was die Stimmung natürlich gedämpft hat. Da es schon spät war konnte ich niemand mehr vom Verleiher erreichen und habe dann heute morgen angerufen. Ich habe mich beschwert, warum mir minderwertige Geräte gelieftert werden. Der Preis war nicht ganz ohne, und dann bekomme ich zur Antwort, dass ich den Schaden zahlen muss wenn das Soundsystem nicht mehr geht. Wer muss jetzt beweisen, warum das Soundsystem nicht mehr geht? Muss ich beweisen, dass ich es nicht kaputt gemacht habe, oder müssen die beweisen, dass das Gerät wirklich ohne irgendwelche Schäden geliefert wurde?

...zur Frage

Autofinanzierung abgelehnt - welche Möglichkeiten gibt es noch?

Ich wollte mir mit meinem Partner zusammen einen neuen Kleinwagen kaufen, da unser alter nächstes Jahr definitiv nicht mehr über den TÜV kommt. Da ich mal Probleme mit der Schufa hatte, sollte das dann auf meinen Partner laufen, da er keinen negativen Einträge hat. Das wissen wir auch genau. Die Finanzierung sollte auf eine monatl. Rate von 172 Euro (ohne Anzahlung) belaufen. Der Gesamtpreis des Wagens wäre 13.500 Euro nach Abzug für unseres alten Wagens. Dennoch wurde die Finanzierung von der betreffenden Bank das Autohauses abgelehnt. Wir verstehen das einfach nicht. Mein Partner hat ein Nettoeinkommen von 1.514 Euro, von daher wäre die Rate auch Problemlos tragbar. Und wie gesagt er hat keine negativen Schufa-Einträge. Er hat ja auch vor kurzem ohne Probleme ein Handy Vertrag bekommen. Warum wird das also abgelehnt? Für den Autoverkäufer war damit auch die Sache erledigt und wollte uns auch keinerlei Alternativen anbieten ob es nicht doch irgendwie Möglichkeiten gibt. Meine Mutter hat angeboten dass evtl. dann auf sich zu machen mit der Finanzierung, da sie aber schon 70 Jahre alt ist kann man davon ausgehen dass die das auch sofort ablehnen. Gibt es denn keinerlei Möglichkeiten? Wie wäre es z.B. wenn man eine Anzahlung von 6.000 Euro bar auf den Tisch machen würde? Gäbe es da eine Möglichkeite uns entgegenkommen mit einer Restfinanzierung? Allerdings müsste ich dafür meine Lebensversicherung kündigen und das wäre der allerletzte Ausweg. Wer kennt sich aus und kann uns Tips geben? Bitte nur Ernstgemeinte Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?