Darf ich als Zwischenmiete mehr verlangen als ich an Miete bezahle?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der mietmarkt ist ein freier markt. wenn du mehr erzielen kannst, dann steht es dir frei, das zu verlangen.

wuchermieten sind jedoch ausgeschlossen und man könnte klage gegen dich erheben. du solltest dich an den mietspiegel halten, um auf der sicheren seite zu sein.

die entscheidende frage ist eher: darfst du das zimmer überhaupt weiter- bzw. untervermieten. das könnte eher ein problem darstellen.

Klar. Du kannst so viel Miete verlangen wie andere Mieter bereit sind zu bezahlen. Wenn du einen Mieter findest, der dir das Doppelte bezahlt wie du an deinen Vermieter bezahlst, so hast du Glück gehabt. Zu hohe Mieten sind jedoch verboten und wenn dein Zwischenmieter davon Wind bekommt, kann er rechtlich dagegen vorgehen. Also nicht zu hoch ansetzen ;)

Was möchtest Du wissen?