Buchung von Kostenerstaatung

1 Antwort

Aus der Sicht des Verkäufers, der zahlt?

Umsatzerlöse 42,02 Euro Umsatzsteuer 7,98 Euro Portokosten 6,90 Euro

an Bank/Kasse 56,90 Euro

Aus dem Porto kann leider keine VSt abgezogen werden, weil ja kein Beleg vorliegt wo eventuell etwas ausgewiesen ist.

Die Umsatzsteuer wird zurück gebucht, weil sich ja auch der umsatz verringert.

Die Rücksendung ist ja kein Einkauf, sondern die Stornierung des Verkaufs.

Kann man die Kosten für die Fahrradmitnahme im Zug (Arbeitsfahrten) steuerlich geltend machen? Wenn ja, wo? Rechne ich diese einfach zu den Zugfahrkosten dazu?

...zur Frage

Unverschuldeter Unfall - reparieren oder auszahlen?

hallo Zusammen, noch eine Frage zum Thema Unfall. Mein Gutachter hat mir gesagt, dass die Reparatur voraussichtlich 1000 Euro kosten wird (direkt nach Besichtigung). Das offizielle Gutachten folgt. Da der Wagen schon etwas älter ist, stellt sich mir die Frage, ob ich ihn überhaupt noch reparieren soll. Der Restwert liegt bei - mit Hühneraugenzudrücken - 800. Der Abwracker meinte, er zahle 200. Jetzt frage ich mich, wie das Verfahren ist, wenn ich den Wagen für 200 verkaufe. Zahlt die Versicherung die 1000 aus Gutachten abzgl. 200 oder könnte sie u. U. sagen der Wert des Wagens liegt eindeutig unter der Reparaturhöhe und sie zahlen z. B. nur 500 abzgl. 200? Wäre es u. U. sinnvoll einen Anwalt hinzuzuziehen? Danke

...zur Frage

Werden die Fahrtkosten ersetzt oder nicht?

Hallo,

aufgrund meiner Wirbelsäulenversteifung (TH8 - L3), meiner Hyperkyphose von 34° und meinem Wirbelgleiten möchte ich gerne einen Schwerbehindertenausweis beantragen; deswegen habe ich mir in der Bücherei das Buch "Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis?" von Nikolaus Ertl und Horst Marburger ausgeliehen. Da steht:

Praxis-Tipp: Beachten Sie bitte unbedingt, dass Sie in einem solchen Fall (Anm.: Also wenn man zum zuständigen Leistungsträger muss) unter Umständen Anspruch auf Ersatz Ihrer Auslagen (Fahrtkosten) haben. Auch der Verdienstausfall wird in angemessenem Umfang erstattet. Allerdings erfolgt die Erstattung nur in einem Härtefall. Dies bedeutet, dass Sie beispielsweise im Einzelfall beweisen müssen, dass Sie - gegebenenfalls wegen Ihrer Behinderung - öffentliche Verkehrsmittel nicht benutzen konnten, sondern ein Taxi benutzen mussten.

Und:

§ 62 SGB I (also Paragraph 62 des Sozialgesetzbuches - 1. Buch) sieht vor, dass derjenige, der Sozialleistungen benatragt oder erhält, sich auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers ärztlichen und psychologischen Untersuchungsmaßnahmen unterziehen muss, jedoch nur soweit es für die Entscheidung ünber die Leistung erforderlich ist. Wichtig: In einem solchen Fall haben Sie Anspruch auf Erstattung Ihrer Aufwendungen. Das Vorliegen eines Härtefalles muss hier nicht nachgewiesen werden.

Dazu hätte ich ein paar Fragen:

  1. Reicht als Beweis für einen Härtefall das Attest des Orthopäden, dass ich nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule fahren kann, sondern einen Sondertransport brauche, da ich im Bus nicht stehen kann (die hätte ich nämlich schon)?
  2. Wenn ich zum Leistungsträger muss, bekomme ich die Fahrtkosten nicht immer ersetzt. Wenn ich zum Gutachter muss aber schon. Habe ich das so richtig verstanden?
  3. Mal angenommen, ich müsste doch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren: Werden die Kosten für Bus-/Bahn-/Straßenbahn-/U-Bahn-Tickets bei der Fahrt zum Gutachter dann auch ersetzt oder gilt das nur für das Benzingeld?

Danke im Voraus.

LG, Bloodsuckerin

...zur Frage

Muss Arbeitgeber auch Mehrkosten auf einer Dienstreise bezahlen?

Bei uns werden normalerweise bei Dienstreisen Zugtickets der zweiten Klasse bezahlt. Mein Kollege musste aber im Zug noch etwas für einen Termin vorbereiten und weil die zweite Klasse überfüllt war, hat er den Aufpreis für die 1. Klasse bezahlt. Muss der Arbeitgeber das erstatten? Oder muss man da auf Verständnis hoffen?

...zur Frage

Werden Hotelkosten bei Urlaubsabbruch von Reiserücktrittsversicherungen erstattet?

Zahlen Reiserücktrittsversicherungen, wenn man einen Urlaub bereits angetreten hat und ihn wegen Krankheit abbrechen muss? Kann man dann die Kosten für die Übernachtungen, die man nicht wahrnehmen konnte wieder bekommen?

...zur Frage

Zahlt das Arbeitsamt auch für Onlinebewerbungen?

Hab gehört, dass das Arbeitsamt für jede Bewerbung pauschal ca. 5,00 Euro bezahlt. Gilt das auch für Onlinebewerbungen? Eigentlich hat der Arbeitslose/Bewerber doch keine Kosten, wenn man von den einmaligen Kosten für das Bewerbungsphoto absieht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?