Bezahlt die ARGE mir meine Autoreparatur.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich kenne kein Drf, das nciht mindestens zweimal am Tag von einem Bus angefahren wird. ch habe selbst zeitweilig in einem Ort mit 250 einwohnern gelebt und da gab es sogar 5 Busse am Tag.

Aber egal, ich sehe keine Chance, dass das Jobcenter/die ARGE Dir da extra einen Zuschuss zahlt. Man wird Dir, wenn es in Deinem Dorf wirklich keinen Bus gibt, raten mit dem Fahrrad in den nächsten Ort zur bushaltestelle zu fahren.

Guten Abend, 

unser Auto ist kaputt und muss repariert werden. 

Zur Erläuterung. Wir leben in einem Haushalt und meine Partnerin hat das Kfz damals von der ARGE bezahlt bekommen, da sie eine Ausbildung begonnen hat. Die Ausbildung ist nächstes jahr erst beendet. Unser Problem liegt jetzt darin, dass sie auf das Auto angewiesen ist um ihre Ausbildung weiter nachgehen zu können. Öffentliche Verkehrsmittel sind nur bedingt möglich. Sie würde zur Arbeit hin kommen, aber nicht mehr zurück da um diese Zeit weder Bus noch Bahn fährt.

Wir beziehen trotz Ausbildung noch sgb II Gelder, welches sehr schwer ist solche plötzlichen hohen zusatzausgaben leisten zu können.

Ist das Amt für solche notwendigen Reparaturkosten zuständig um die Arbeit weiter nachgehen zu können?

Mfg.

Könnte mir höchstens vorstellen, daß Dir die Arge das Geld für die Autoreparatur als Darlehen vorstreckt - sozusagen im Ausnahmefall. Wobei sie bestimmt lieber zahlen würden, wenn Du einen Job in Aussicht hättest.

Nein, die Arge bezahlt das nicht! Dein Auto ist Dein Privatvergnügen und wie Du zu den Vorstellungsterminen kommst, ist ganz allein Dein Problem. Du könntest versuchen, von der Arge ein Darlehen zu bekommen, wobei die Chance, daß das bewilligt wird, eher gegen 0 läuft.

Die Arge ist dafür sicher nicht zuständig, aber wie wäre es denn, mit einem Fahrrad zum nächsten Bahnhof oder zur nächsten Haltestelle eines ÖPNV zu fahren?

Was möchtest Du wissen?