Alte Miele(1980) reparieren lassen oder nicht?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Reparatur 57%
Neukauf 43%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Reparatur

Wenn sie reparabel sind, auf jeden Fall reparieren. Es kommt nichts besseres nach. Egal von wo her.

Korrekt! Gut dass die EU der Geplante Obsoleszenz bald eine Ende bereiten will. Für die Umwelt und für die Verbraucher. Ich könnte, wenn ich möchte, Konstruktionssoftware (CAD-Systeme) namentlich bennen, die Geplante Obsoleszenzen berechnen, kalkulieren, bemaßen und das vollautomatisiert.

1

Nie im Leben kostet die Reparatur von 2 solcher Geräte nur 90 Euro. Das deckt gerade die Anfahrtskosten. Auch bei den übrigen Zahlenangaben scheint einige Verwirrung eingetreten zu sein!

Ja, das wollte ich auch gerade schreiben.

0
@Andri123

Wahrscheinlicher Grund = die Reparatur der Mechanik übernimmt jdm. aus dem Bekanntenkreis.

0

Hatte einen kleinen Fehler , meinte die Reparatur des Trockners kostet 90 Euro. Die der Waschmaschine nur 40 , weil ein Dichtungsring kaputt ist.

0
Reparatur

Sofern der Unterschied 90 Euro zu 950 ist dann natürlich Reparatur.

Allerdings bin ich skeptisch was diese Angabe angeht.

Was die Dinger mal gekostet haben ist vollkommen unerheblich.

Wenn das Verhältnis eher 300 zu 950 ist (was ich annehme) dann wäre Neukauf besser denn die Welt hat sich deutlich gedreht. Weniger Wasserverbrauch, weniger Energieverbrauch.

Ja ich weiß , dass neue Geräte besser Stromsparen können. Aber , die neuen Technologien sind doch nicht immer kompatibel oder?

0
@MHIExpressLifts

Was bedeutet für Dich kompatibel - womit kompatibel ? Die Waschmaschine wäscht Wasche - egal welches Baujahr. Nur die Steuerung ist deutlich unterschiedlich. Halt so wie beim Auto. Ein Auto von 1980 hatte einen deutlich höheren Verbrauch bei gleicher Leistung und hat viel mehr Dreck produziert. Das Radio war deutlich schlechter und auch die Schaltung hatte nicht 6 oder mehr Gänge sondern eher nur 4.

0
Neukauf

Vermutlich wird die Stromeinsparung einen Teil Deiner Anschaffungskosten kompensieren.

Ist das deine Erfahrung? Wir kaufen die tollsten A+++-Maschinen und wenn man saubere Wäsche will, muss man sie so einstellen dass sie Strom verbrauchen wie eine 40 Jahre alte.

1
@Rat2010

Nein das ist nicht so. Entscheidend ist wieviel Wasser erwärmt werden muss. Alte Maschinen haben eher viel Wasser gebraucht. Neue Maschinen reinigen auch besser als alte. Die Waschtechnik ist auch weiter gegangen.

Gerade die Miele Waschmaschine von 1980, da wird garantiert Wasser bis Mitte des Bullauges genommen. Neue Maschinen nehmen nur Wasser bis unterhalb des Bullauges.

0
@hildefeuer

Die Rechnung geht nicht auf. Reparieren ist ökologischer und auch ökonomischer als eine neue zu kaufen, auch wenn sie mehr Wasser braucht.

0

Ok. Und Hygiene? Wie sind da so die Werte ? Weil nur im Eco Programm , dass bei 60 Grad eingestellt wird aber in wirklichkeit nicht mal 30 Grad schafft , erreicht man diese guten Werte.

Die alte Miele kann sogar noch bis 95 Grad hochheizen wenn ich ihr es sage.

Die neue Waschmaschine die wir im MediaMarkt gesehen haben geht nur bis maximal 60 Grad.

0

Was möchtest Du wissen?