Berechnung Gewerbesteuer für Rumpfgeschäftsjahr?

1 Antwort

Ich habe am 01.08.2016 eine GbR gegründet

Damit geht die Nachfragerei schon las. Wie kann man denn alleine eine GbR gründen?

Ist davon auszugehen, dass nicht du, sondern die GbR den Gewerbeertrag erzielt hat?

-------------------------------------

Kommen wir zur Kernfrage:

Gilt trotz des Rumpfgeschäftsjahres von nur 5 Monaten der Freibetrag von 24.500 Euro

Ja, denn die Gewerbesteuer ist eine Jahressteuer.

-------------------------------------

und ich bleibe 2016 steuerfrei?

Das kann aus zwei Gründen niemand sagen. Zum einen reden wir ja immer noch von der GbR, oder? Was das mit deiner Steuerfreiheit zu tun hat, ist nicht klar (siehe oben).

Zum andern gibt es mehr als nur eine Steuerart, auch bei GbRs. Wenn hier auch klar ist, dass eine Gewerbesteuer nicht anfällt, so ist hier immernoch die Umsatzsteuer offen und je nach Geschäftsmodell könnten auch andere Steuerarten betroffen sein.

Die GbR wurde zu dritt gegründet und die Frage war rein auf die Gewerbesteuer abgezielt. 

Entschuldigung für die irreführende Formulierung, welche korrekt lauten müsste: Bleiben wir in unserem Fall 2016 gewerbesteuerfrei?

0

Was möchtest Du wissen?