Schwer das hier nun so kurz u. prägnant auf den Punkt zu bringen. Wichtig ist Ausstrahlung, offene Körperhaltung, offene Fragen stellen, nichts fragen, wo das gegenüber nur mit ja o. nein antworten muß. Denk ans Eisbergprinzip, 80 % der Kaufentscheidung erfolgt aus dem Bauch raus, weil sich der Kunde bei Dir wohl fühlt. Sympathisch wirken, anfangs über privates o. allgemeines quatschen u. so angenehme Atmosphäre schaffen. Immer mal wieder die positiven Aspekte wiederholen im Gespräch, dem Kunden immer wieder den eigenen Vorteil aufzeigen, Viel Glück!

...zur Antwort

Minderjährige können nicht überziehen -trotzdem: sind beide Elternteile Inhaber des Sorgerechts bedarf es beider Unterschriften für die Eröffnung des Kontos-sonst wird das Konto gar nicht eröffnet bzw. geführt von der Bank.

...zur Antwort

die Ing Diba- DSL Bank, Gladbacher Bank. Diese 3 tun es :-) einfach bei der Hausbank einfordern!

...zur Antwort

Einfach nur zur Bank gehen u. um Löschung bitten. Das erfolgt dann für normal taggleich. Kündigungsfrist gilt hier keine zu beachten. Solltest Du wider Erwarten aber dann doch mal ins Minus rutschen, kanns aber teuer werden- nicht vereinbarte Überziehungen gehen richtig ins Geld.

...zur Antwort

prüf mal Deinen Auszug, viell hast Du ja doch 300,- eingegeben? oder es lag noch Geld im Fach von demjenigen, der vorher abhob und vergass, es zu entnehmen ? Aber auf alle Fälle ab zur Bank und klären lassen, denn irgendwem gehört das Geld ja letztlich, wenns wirklich nicht Deins ist.

...zur Antwort

Puh, das ist eine Stange Geld im Verhältnis zum Kaufpreis. Die Provision sollte so zw. 3-7 % liegen- habt ihr denn vorher hierzu keine Informationen eingeholt?Ist der Makler seriös, ist er im Maklerbund? Ich würde erst ein Gespräch mit dem Makler suchen,evtl. Anwalt einschalten und mich dort erkundigen. sieh auch hier: http://www.fr-online.de/wohnen/mieter-kann-geld-zurueckfordern/-/3242122/2889628/-/index.html

...zur Antwort

ich würde den Beitrag künftig dann lieber so anlegen, daß Du später auch eine Kapitalauszahlung erhältst. Wie die Kündigungsfrist genau ist bei Deinem Vertrag, sagt Dir nur Dein Vertrag, das kann verschieden sein.

...zur Antwort

Der Bankangestellte hat dafür ein Geldkartenprüfgerät das er bei Auflösung hoffenlich auch benutzt, aber ich würds lieber selber entladen um auf Nr.sicher zu gehen.

...zur Antwort

Oh, ich vermute, das kann man nicht pauschal sagen. Je nach Laden. Bei H&M gibts meines Wissens nach gar kein Geld zurück sondern nur eine Gutschriftskarte.

...zur Antwort

Kommt drauf an, wenn Du die Kündigung mittels dem Vordruck der GEZ erteilst,wohl nicht. Denn da gibts keine Möglichkeit, eine Bestätigung anzufordern, soweit ich den Vordruck im Kopf habe. Wenn du die Kündigung frei formulierst u. um Bestätigung bittest, solltest Du diese wohl auch gesandt bekommen.

...zur Antwort

naja, will man sicher u. regelmässig sparen, ist es zumind. die bessere Alternative als das Sparbuch. Die Verzinsung ist etwas besser, die versprochenen Prämien gibts aber i.d.R. frühesten ab dem 3. Sparjahr, u. dann auch nur für die Einzahlungen, die im abgelaufenen Jahr erfolgt sind. Dies sollte man beachten, denn liest man so ein Prospekt, klingt das toll mit 3 % Prämie im 3. Jahr, 4 % im 4. Jahr u.s.w- diese Konten sind geb.frei- also Risiko u. Kosten entfallen.

...zur Antwort

für gewöhnlich legst Du ein Sparbuch bei Deiner Bank an- und zwar auf Deinen Namen. Die Bank erstellt dann einen Mietkautionsvertrag dazu, den Du u. Dein Vermieter unterschreiben mußt. Darin ist genau geregelt, was zu tun ist, wenn der Vermieter (dem Du nach Eröffnung das Sparbuch übergibst) Auszahlung verlangt. Für diesen Fall wirst Du informiert u. die Bank darf erst nach 4 Wochen an den Vermieter auszahlen,damit Du Dich gegenüber dem Vermieter wehren könntest, sollte er zu unrecht abheben wollen. Ziehst Du aus, u. kriegst das Sparbuch retour, brauchst Du die Freigabe-Zustimmung vom Vermieter. Das steht auch so im Vertrag. Bargeld würde ich pers. nicht übergeben, ist denk ich auch nicht üblich.

...zur Antwort

bei meiner Sparkasse steuern die das gleich über den Kontoauszugsdrucker, Du bittest um das Duplikat u. kannst Dir die Kopie dann direkt über den Drucker holen. Pro Auszugsnummer kostet das dann 0.50 Cent- find das preislich okay. Aber obs bei allen Banken so ist? Ich weiß es nicht.

...zur Antwort