Stimmt es, dass deutsche Mitarbeiter bei der EZB keine Steuern zahlen müssen?

2 Antworten

Eine solche Vorschrift ist mir nicht bekannt, allerdings hat mich auch noch nie ein Mitarbeiter der EZB steuerlich, oder sonst wie um Rat gefragt.

Allerdings ist zu berücksichtigen, das alle Mitarbeiter von EU Organen, durch die Tätigkeit im Ausland, von verschiedenen Regelungen profitieren.

Ich kann mir aber nciht vorstellen, das der deutsche Portier der EZB in Frankfurt, der auch in Frankfurt wohnt irgendeinen steuervorteil durch seinen AG genießt.

Es stimmt. EZB Mitarbeiter sind häufig EU Beamte. Als solche unterliegen sie nicht der nationalen Steuerpflicht auf diese Einkünfte sondern zahlen einen progressiven Steuersatz direkt an die EU. Aber - sie erhalten grosszügige Zulagen usw. Die Steuerlast ist geringer als für vergleichbare Beamte und Angestellte in Deutschland.

Was möchtest Du wissen?