Bei Facebook etwas kaufen mit Überweisung- sicher?


05.08.2022, 15:10

Also die hat auch kein Paypal, geäubts sonst einen anderen Weg?

6 Antworten

So etwas ist immer eine Vertrauenssache. Hast du kein Vertrauen, lass es oder überlege dir, ob du den Verlust verschmerzen könntest.

Oder aber du zahlst gegen Mehrkosten per Nachnahme, wenn sich die Verkäuferin darauf einlässt.

Je nachdem um wieviel Geld es geht, wäre hinfahren und abholen die so ziemlich sicherste Option.

Aber was passiert, wenn ich meine Ware nicht kriege?

Dann müsstest du auf dem zivilrechtlichen Weg versuchen, die Ware bzw. wieder an dein Geld zu kommen. Dafür brauchst du auf jeden Fall erstmal den richtigen Namen und Anschrift der Verkäuferin. Sofern du echte Daten hast, ist dann aber fraglich, ob dort überhaupt was zu holen. Die Kosten dafür trägst jedenfalls erstmal du selber.

Kann ich irgendwo das versichern?

Nein, das geht leider nicht. Ist es dir zu unsicher, kaufe wo anders...

Woher ich das weiß:Beruf – Zertif. Pfändungsexperte, qual. Kreditsachbearbeiter

Um sicher zu sein geh in den Laden und Kauf das Produkt offline. Kannst du es dir im Laden nicht leisten, spare bis du es kannst.

wemn die überweist, gibt es keine Möglichkeit es zurückzubekommen

Aber was passiert, wenn ich meine Ware nicht kriege?

Dann sind sowohl dein Geld als auch die Ware weg.

Kann ich irgendwo das versichern?

Nein.

Entweder du holst es selber ab und zahlst bar oder du gehst das Risiko ein, betrogen zu werden. Und nein, die Polizei kann dir dein Geld dann auch nicht wiederholen.

Lass es! Die Wahrscheinlichkeit betrogen zu werden ist ziemlich hoch. Oder mach es wie von @orgel bereits erwähnt: abholen und bar bezahlen.

Was möchtest Du wissen?