Bausparvertrag bei der LBS

4 Antworten

Ich habe auch einen Bausparvertrag bei der LBS und moechte diesen gerne kuendigen. Die LBS weigert sich dies ohne persoenlichen Termin zu machen - eine Unterschrift muss angeblich persoenlich bestaetigt werden, eine Vollmacht wird nicht zugelassen. Diese Vorgehensweise ist eine absolute Frechheit - etliche alltaegliche Geschaefte werden ueber normale Unterschriften abgewickelt! Meiner Meinunung nach eine reine Schikane, vor allem wenn man sich die Oeffnungszeiten der Geschaeftsstellen anschaut. Die Serviceeinstellung der Mitarbeiter macht agressiv - alleine schon durch eine solche Verhaltensweise kann ich nur empfehlen, dieses Unternehmen so umfassend wie moeglich zu meiden! Wenn es denn LBS sein muss, dann doch wenigstens nicht die Geschaeftsstelle in Koeln am Neumarkt...

Das ist nicht nur eine Falschberatung, dass ist vorsätzlicher Betrug...ich würde den Vertrag sofort auflösen...und der LBS einen passenden Brief über ihren "Berater" schreiben...

Neben der bereits erwähnten Möglichkeit der BAV ist jedes Investment in Aktienfonds besser...auch diverse VL-Sparverträge sind unter Renditegesichtspunkten besser

Ich sehe das alles differenzierter als meine Mitschreiber. VL kann man sparen als Banksparplan, Bausparplan und Aktienfondssparplan. Vermögenswirksame Leistungen sind von der Idee her eher langfristig gedacht. Denn in der Regel, kann man bei 40 Jahren Lebensarbeitszeit ca. 6 mal VL-Sparverträge abschließen. Man lässt den Vertrag stehen und schließt einen neuen ab. Bei 6 Perioden ergibt sich eine schönes Summe Was spricht unter diesen Gesichtspunkten gegen eine Erhöhung der Bausparsumme. Wenn sie nicht in den ersten 6 Jahren erreicht werden, dann in der zweiten oder dritten Periode. Also nicht einfach hier den Vertreter niedermachen. Wenn man bauen will, ist das zumindest eine Möglichkeit mit dem Sparen zu beginnen.

Wenn man nicht vor hat zu bauen, ist ein Bausparvertrag keine gute Lösung. Ich bevorzuge immer Aktienfondssparpläne.

Genau das ist das...ich möchte eigentlich auch nicht von Anfang an vom Schlechten im Menschen ausgehen. Ich werde wohl nochmal ein Beratungsgespräch vereinbaren müssen. Danke

0
@Scoop87

Aber du musst dir im klaren darüber sein, ob du irgendwann eine Immobilie erwerben willst. Wenn du das nicht willst, ist Baussparen nicht die richte Variante.

0

Bausparkasse falsche Beratung, Sparkasse knebelvertrag

Habe 2008 einen LBS Bausparvertrag € 121000.- abgeschlossen. Mit einem Sparkassen vorausdarlehn über € 121000.- eine Wohnung gekauft. Habe die Letzten 5 Jahre immer kräftig laut Berater der LBS in den Bausparer einbezahlt und die Zuteilung der Bausparsumme zum 31.12.2013 erhalten. Jetzt kommt ein Schreiben der Sparkasse München, dass laut Sondervereinbarung (Anlage 1 wo Wohnung als Sicherheit angegeben ist ) das Sparkassendarlehn nicht bereits bei Zuteilung des Bausparbetrages, sondern erst zum Ablauf der vereinbarten Zinsfestschreibung des Sparkassen-Darlehns getilgt werden kann. Die Zinsfestschreibung wurde bis 30.3.2018 vereinbart. Ich wurde nie darauf hingewiesen, dass eine Zuteilung der Bausparsumme erst nach 10 Jahren einen Sinn ergibt da ja die Ablösung des Vorausdarlehns der Stadtsparkasse erst dann möglich ist. Habe somit über Jahre umsonst Geld bei der LBS zu einem lächerlichen Zins geparkt. Ist das eine Falschberatung? Ist der Darlehnsvertrag der Sparkasse Rechtens, wo auf der ersten Seite groß steht Darlehen bis zur Zuteilung des Bausparvertrags und irgendwo in der Anlage als Sondervereinbarung Laufzeit bis Ende Zinsfestschreibung. Kann man den Vertag anfechten? Ist das nicht ein Knebelvertrag oder sittenwidrig?. Die Sparkasse hat mir angeboten bei einer Vorfälligkeitsentschädigung von ca. € 20000.- mich aus dem Vertrag herauszulassen. Bekomme ich das geparkte Geld von der LBS zurück um was anderes damit zu machen? Über Antworten wäre ich dankbar.

...zur Frage

Bausparvertrag - Ansparphase erst in 55 Jahren beendet. Was kann man tun?

Hallo,

die Frage ist mir total peinlich und ich fühle mich so dumm :(

Habe bei der LBS Bochum einen Bausparvertrag Riester Zuhause Flex 5 L. Ein ehemaliger Klassenkamerad hat mir den angedreht und meinte, dass mein vorheriger Berater hier und da wichtige Infos vergessen hat. Habe es ihm geglaubt und den bestehenden Vertrag geändert. Bausparsumme sind jetzt 173.000 € (das ist gut 2 Jahre her). Ich zahlte bis vor 3 Monaten nur 50 Euro monatlich ein. Jetzt sind es mit Arbeitgeberzuschuss 100 Euro. Habe mich in das Thema ein wenig eingelesen und ich müsste wohl 40% ansparen, bis zur Auszahlungsreife. Allerdings wären das immer noch 55 Jahre. Eigentlich wollte ich in 2-3 Jahren bauen :(

Könnt ihr mir empfehlen, was ich am besten tun kann? Das sind die Optionen, die mir einfallen: 1. Bausparsumme auf mindestsumme reduzieren lassen (50.000 €) --> Problem: Provision würde dennoch für die 173.000 € gelten 2. Bausparvertrag splitten (macht das ganze dennoch nicht besser, weil ich dann z.B. 10 Bausparverträge über je 17.300 € hätte). 3. Vertrag kündigen --> die Konsequenz daraus ist noch bei der LBS Bochum offen

Ich wäre für Hilfestellungen dankbar. Bitte keine Antworten „wie dumm kann man nur sein?!“, darüber bin ich mir selbst im klaren und es hilft mir nicht weiter :)

LG

...zur Frage

Kann ein LBS Bausparvertrag, der in Bayern abgeschlossen wurde, nach Baden Württemberg übertragen we

Wir schlossen in Bayern einen LBS Bausparvertrag ab. Bei dem Abschluss erklärten wir dem Berater, dass der Bausparvertrag für unseren Sohn ist, der in Baden Württemberg lebt. Er meinte, dass das kein Problem sei und man dem Bausparvertrag übertragen könnte. Nun musste ich feststellen, dass es LBS nicht gleich LBS ist, sondern, dass es mehrere Firmen gibt.

Was können wir tun? Die Finanzberater sagen, dass der Vertrag gekündigt werden müsste und ein neuer abgeschlossen werden sollte. Das bedeutet, dass ich die Abschlussgebühren in den Wind schreiben kann und das tut mir richtig weh. Kann mir jemand sagen wie ich die Abschlussgebühren retten kann. Der Vertrag wurde im November abgeschlossen. Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?