Außendienst mit Homeoffice, Arbeitsraum steuerlich absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Du keinen Arbeitsplatz beim Arbeitgeber hast, sind erstmal auf jeden Fall Kosten abzuziehen.

Ob die Begrenzung auf 1.250,- im Jahr greift, oder der Abzug der Kosten unbeschränkt ist, richtet sich danach, ob dieses Arbeitszimmer das Zentrum Deiner beruflichen Tätigkeit ist.

http://www.finanztip.de/haeusliches-arbeitszimmer/

Auf jeden Fall kannst Du in Vorgriff auf das nächste Jahr schon mal das Zimmer renovieren (wenn nötig), und ein paarAnschaffungen tätigen. Beachte, Beträge über 487,90 für einen einzelnen Gegenstand (z. B. Schreibtisch) müssen nach der Betrieblichen Nutzungsdauer verteilt werden. Beträge darunter können verteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrmannD
10.12.2014, 14:16

Vielen Dank....

0
Was und ab wann kann ich was absetzen?

Anteilige Miete, Strom, Heizung etc. für diese 15 qm. Die Anschaffungen natürlich auch und alles immer in dem Jahr, in dem die Kosten entstanden - ausgenommen Objekte, für welche AfA vorgenommen wird.

Was ist noch möglich?

Alles das, was mit dem häuslichen Arbeitszimmer in Zusammenhang steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?