Afa möglich bei 2-Familienhaus, das schon über 50 Jahre alt ist, aber erst vor zwei Jahren (zu 50%) geerbt? Eine Wohnung darin vermietet, eine selbst bewohnt?

1 Antwort

Das Haus wird abschreibungstechnisch zweigeteilt:

Die eine Hälfte hast du unentgeltlich erworben, da gilt die AfA des Rechtsvorgängers. Da die 50 Jahre schon vorbei sind, gibt es auch keine Abschreibung mehr.

Die andere Hälfte hast du entgeltlich erworben, da beginnen jetzt die 50 Jahre Abschreibungszeit neu.
Für diesen Teil kannst du dann eine Abschreibung geltend machen, aber nur für den vermieteten Teil, den du prozentual im Verhältnis der Gesamtwohnfläche ermitteln musst.

So ist es.

Und für die gekaufte Hälfte beginnt auch ein neuer 10-Jahres-Zeitraum für die Anwendung des § 23 EStG.

1

Was möchtest Du wissen?