Abfindung erhalten von meinem Bruder?

1 Antwort

Es wäre wohl besser gewesen, beides in einem Vertrag zu regeln. Damit wären Leistung und Gegenleistung klar gewesen. Schlimmstenfalls könnten diese beiden Vorgänge jeweils als Schenkung ausgelegt werden, mit einem Freibetrag von 20.000,-€ unter Geschwistern bezüglich der Schenkungssteuer.

Leider kann ich keine hilfreichen Ratschläge dazu geben, nur mal als Hinweis.

hab vergessen zu erwähnen - sind in Österreich daheim, da gibt's ja keine Schenkungssteuer mehr oder?

0
@anita36

Das weiss ich nicht, hier geht es ja eher um Fragen bezüglich Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?