19, und muss 1 Jahr auf Wiederholung warten?

2 Antworten

Du brauchst dir keine Sorgen um KV machen. Wenn du keine versicherungspflichtige Beschäftigung hast, darfst du weiterhin familienversichert sein.

Arbeitslos kannst du dich beim Arbeitsamt melden, ich würde aber bezweifeln dass du Recht auf ALG hast. Wenn deine Eltern wenig verdienen, darfst du vielleicht ALG2 beim Jobcenter beantragen.

An deiner Stelle würde ich mir eine möglichst sinnvolle Beschäftigung für das Jahr suchen, sei es Job, Ausbildung oder FSJ. Keine Ahnung was davon möglich ist in deiner Situation (in diesem Corona Jahr), aber ein ganzes Jahr daheim rumsitzen willst du sicherlich auch selber nicht.

Unabhängig ob Du Dich nun in einer Ausbildung befindest oder nicht .... bis zum vollendeten 23. Lebensjahr kannst Du über einen Elternteil in deren KV beitragsfrei familienversichert werden.

Was möchtest Du wissen?