1 Cent Überweisung auf meinem Konto, muß ich bei Polizei Anzeige erstatten, ist doch Betrugsfall!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diesbezüglich habe ich neulich etwas gelesen. Es ist wohl eine neue Betrugsmasche. Auf gut Glück werden 1 Cent Beträge auf willkürlich zusammengestellte Kontonummern überwiesen. Wird der Betrag nicht zurück gebucht, wissen die Betrüger, dass das Konto existiert. So wollen sie dann dieses Konto für deren illegale Zwecke nutzen. Es soll wohl dieses Konto dann bei Internet-Käufen oder Katalog-Bestellungen angegeben werden. Ich würde mich als erstes mit der Bank in Verbindung setzen und u.U. sogar ein neue Konto eröffnen. Dann Anzeige erstatten oder Verbraucherzentrale einschalten.

Ja ich würde am besten auch die Bank informieren.

Es liegt mit Sicherheit noch kein Betrugsfall vor, wenn dir jemand 1 Cent auf dein Konto überweist. Allerdings solltest du deine Kontoauszüge in den nächsten Wochen im Auge behalten. Wenn jemand unrechtmäßig Geld von deinem Konto abbucht, erst dann liegt ein Betrug vor und dann solltest du Anzeige erstatten und bei der Bank das Geld zurückbuchen lassen.

Was möchtest Du wissen?